https://www.faz.net/-gtl-t1xa

Doping : Imposante Positiv-Liste der Graham-Athleten

  • Aktualisiert am

Der amerikanische Alptraum Bild: picture-alliance/ dpa/dpaweb

Der durch die Affäre um 100-m-Olympiasieger Justin Gatlin in die Schußlinie geratene Trevor Graham war bereits Trainer von neun gedopten Leichtathleten, darunter Dennis Mitchell, Jerome Young, C.J. Hunter und Tim Montgomery.

          1 Min.

          Der durch die Affäre um 100-m-Olympiasieger Justin Gatlin (USA) in die Schußlinie geratene Trevor Graham war bereits Trainer von neun gedopten Leichtathleten. Vor dem derzeit suspendierten Gatlin, über dessen Sperre und Weltrekord-Verlust (9,77 Sekunden) erst bei seiner Anhörung vor der amerikanischen Anti-Doping-Behörde Usada entschieden wird, und Tim Montgomery, dessen Weltrekord (9,78) rückwirkend aberkannt worden war, hatte Gatlin sechs weitere gesperrte Sprintasse trainiert.

          Dies waren die Amerikaner Dennis Mitchell, 1992 Olympiasieger über 4x100 m und 100-m-Dritter (1998 Testesteron), Jerome Young, der rückwirkend sein 4x400-m-Olympiagold von 2000 verlor (1999 Nandrolon), dessen ebenfalls vor sechs Jahren in Sydney siegreiche Staffelkameraden Alvin Harrison (Epo und weitere Dopingmittel 2004) und Zwillingsbruder Calvin (Modafinil 2003) sowie Michelle Collins, die ihren Hallen-WM-Titel 2003 Monate später verlor (Epo, Designerdroge THG).

          Marion Jones' Serie gedopter Ehemänner

          Hinzu kam Patrick Jarrett, wie Graham aus Jamaika, der 2001 als einziger den Olympiasieger Maurice Greene (USA) schlagen konnte und dann mit dem seit dem Fall Ben Johnson (Kanada/Olympia 1988) bekannten Steroid Stanozolol erwischt wurde.

          Trevor Graham: Trainer mit Doping-Tradition

          Einziger Nicht-Sprinter unter Grahams Athleten war Kugelstoßer C.J. Hunter, Überraschungs-Weltmeister von Sevilla 1999 (Nandrolon 2000). Er war Ehemann von Marion Jones, bevor Tim Montgomery die Serie ihrer gedopten Partner fortsetzte. Marion Jones gilt seit dem Balco-Skandal als höchst verdächtig, doch die 30 Jahre alte Dreifach-Olympiasiegerin von Sydney 2000 wurde nie positiv getestet. Mit ihr wären es zehn Graham-Athleten.

          Weitere Themen

          Auch Ronaldo und Portugal dürfen zur EM

          Sieg in Qualifikation : Auch Ronaldo und Portugal dürfen zur EM

          Der Titelverteidiger löst das Ticket zur Fußball-EM. Weltmeister Frankreich qualifiziert sich als Gruppensieger vor der Türkei. 17 von 24 Teilnehmern der Endrunde stehen nun fest. Drei weitere kommen bald dazu, die letzten vier erst im Frühjahr.

          Emotionaler Abschied von Uli Hoeneß Video-Seite öffnen

          „Ich habe fertig“ : Emotionaler Abschied von Uli Hoeneß

          Seit 1970 war Hoeneß als Spieler, Manager oder Präsident beim FC Bayern tätig und wurde in dieser Zeit zu einer polarisierenden Persönlichkeit des deutschen und internationalen Fußballs. Am Freitag war es für den Weltmeister von 1974 an der Zeit, zu gehen.

          Topmeldungen

          Formel 1 in Brasilien : Ferrari flucht

          Verrücktes Finale beim Formel-1-Rennen in São Paulo: Die beiden Ferrari-Piloten schießen sich gegenseitig ab und scheiden nach der Kollision aus. Der Zoff der Stallrivalen bei der Scuderia eskaliert endgültig.
          Bleibt mehr Geld von der Betriebsrente?

          Betriebsrenten : Zusatzrente vom Chef

          Die Regierung macht Betriebsrenten attraktiver: Künftig werden weniger Krankenkassenbeiträge fällig. Vier Millionen Rentner dürfen sich freuen. Und was ist mit dem Rest?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.