https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/diagnose-rheuma-im-spitzensport-caroline-wozniacki-und-kaitlyn-clark-17341707.html

Diagnose Rheuma im Spitzensport : „Wie von einem Bus überrollt“

Engagiert sich: Caroline Wozniacki Bild: Stringer - Imaginechina

Tennisstar Caroline Wozniacki beendete ihre Karriere wegen Rheumatischer Arthritis. Die Boxerin Kaitlyn Clark hingegen geht den ungesunden Weg.

          7 Min.

          Caroline Wozniacki opfert viel, um die beste Tennisspielerin der Welt zu werden. An der Spitze angekommen, unterliegt sie ihrem größten Gegner: dem eigenen Körper. Doch das Ende ihrer Karriere hilft einer anderen Athletin, die das gleiche Leid in sich trägt.

          Alexander Davydov
          Sportredakteur.

          Im Kampf um die Spitze lautet die Devise vieler Topathleten: Heute besser sein als gestern. Über Jahre hinweg treiben diese Ausnahmesportler ihre Körper zur Höchstleistung an. Beim Training scheuen sie auch extreme Belastungen nicht, um dem Traum vom Erfolg ein Stück näher zu kommen – denn auch die Konkurrenz schläft nicht. Was aber, wenn ausgerechnet der eigene Körper zum größten Gegenspieler wird und das auf dem Zenit der Leistungsfähigkeit? So war es im Falle der beiden Spitzensportlerinnen Caroline Wozniacki und Kaitlyn Clark.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Alexander Falk

          Alexander Falk : Der tief gefallene Verlagserbe

          Einst war er hoffnungsvoller Nachfolger, dann geriet Unternehmer Alexander Falk auf die schiefe Bahn. Jetzt sollte der BGH über seinen Fall entscheiden - doch daraus wird vorerst nichts.