https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/del-eishockey-profi-yannic-seidenberg-unter-doping-verdacht-18332996.html

Eishockey-Star unter Verdacht : Der Fall des Yannic Seidenberg

  • -Aktualisiert am

Kehrt er zurück ins Oval? Seidenberg ist vorläufig suspendiert. Bild: picture alliance/dpa

Yannic Seidenberg zählt zu den prägenden Figuren im deutschen Eishockey. Nun hat er ein auffälliges Doping-Testergebnis. Der Verband und sein Verein wollen sich nicht äußern. Und auch Seidenberg schweigt.

          2 Min.

          Es waren keine 24 Stunden mehr bis zum Start der neuen Saison vergangene Woche, da verschickte der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) eine brisante Mitteilung zu Yannic Seidenberg. Bei dem Profi wurde „bei einer Trainingskontrolle ein von der Norm abweichendes Analyseergebnis festgestellt“, habe die Nationale Antidopingagentur (NADA) dem DEB zuvor mitgeteilt und den früheren Nationalspieler vorläufig suspendiert. Eine Minute später die nächste Mitteilung, diesmal vom EHC Red Bull München, auch der Klub suspendierte Seidenberg vorläufig.

          Was genau gefunden wurde? Ob es bereits eine B-Probe gab? Kein Kommentar der Beteiligten. Nach F.A.Z.-Informationen liegt die Trainingskontrolle schon einige Monate zurück, sei „im DEB-Zusammenhang“ erfolgt, wie es heißt, weswegen der Verband nun als Erster an die Öffentlichkeit ging. Bis dahin spielte Seidenberg noch, zuletzt am 10. September im Europapokal. Doch auch dazu: keine Antworten. DEB, NADA, Red Bull München und die Deutsche Eishockey Liga (DEL) verweisen auf F.A.Z.-Anfrage auf „das laufende Verfahren“. Seidenberg selbst schweigt ebenfalls, sein Anwalt sagte der dpa lediglich, dass sein Mandant in vollem Umfang mit der NADA kooperiere.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.