https://www.faz.net/-gtl-9g73k

Damen-Tennis in Zhuhai : Julia Görges verpasst Finale der B-WM

  • Aktualisiert am

Im Spiel gegen die Belgierin Elise Mertens konnte sich Julia Görges (Bild) noch durchsetzen. Bild: AFP

Trotz einer Auftaktniederlage hatte Julia Görges den Sprung unter die letzten Vier in Zhuhai noch geschafft. Im Halbfinale gegen die Australierin Ashleigh Barty ist allerdings Schluss.

          Julia Görges ist am Samstag im Halbfinale der B-WM im Damen-Tennis ausgeschieden. Einen Tag nach ihrem 30. Geburtstag verlor die Titelverteidigerin aus Bad Oldesloe im chinesischen Zhuhai mit 6:4, 3:6, 2:6 gegen die Australierin Ashleigh Barty. Nach 1:47 Stunden war das Duell entschieden.

          Barty und die Chinesin Wang Qiang bestreiten am Sonntag im chinesischen Zhuhai das Finale der B-WM im Damentennis. Wang fertigte die Spanierin Garbine Muguruza am Samstag mit 6:2, 6:0 ab und erreichte als erste Chinesin das Endspiel dieses Wettbewerbs. Die Weltranglisten-22. ersetzte die ursprünglich für das Halbfinale qualifizierte Amerikanerin Madison Keys. Die einstige US-Open-Finalistin konnte wegen einer Knieverletzung nicht antreten.

          Zverev verletzt ausgeschieden

          Schlechte Nachrichten auch für Alexander Zverev: Der 21-Jährige ist beim Tennis-Turnier in Paris im Viertelfinale ausgeschieden. Zverev verlor am Freitag gegen den Russen Karen Chatschanow deutlich mit 1:6, 2:6. Allerdings hatte Zverev auch sichtlich Probleme mit seinem Schlagarm und wurde deshalb bereits im ersten Satz minutenlang behandelt.

          Vor allem beim eigenen Aufschlag konnte die deutsche Nummer eins nicht den nötigen Druck auf Chatschanow ausüben. Zwar versuchte sich Zverev im zweiten Satz noch einmal gegen die Niederlage zu stemmen, die Schmerzen am Arm schienen aber zu groß. Nach nur 70 Minuten war die Partie beendet.

          Chatschanow hat seinen Siegeszug beim Masters in Paris derweil fortgesetzt. Der russische Tennisprofi setzte sich im Halbfinale souverän gegen den Österreicher Dominic Thiem durch. Nach einem 6:4 und 6:1-Erfolg steht der 22-Jährige erstmals in seiner Karriere im Endspiel eines der neun Masters-Turniere.

          Wie schwer die Verletzung von Zverev ist, war am Freitag noch nicht abzusehen. Am 11. November beginnen in London die ATP World Tour Finals, für die der gebürtige Hamburger als Nummer fünf der Welt seit Wochen qualifiziert ist.

          Weitere Themen

          Zicken und Angsthasen

          EM im Springreiten : Zicken und Angsthasen

          Die deutschen Springreiter liegen nach einem nervenaufreibenden zweiten Tag und vor dem Showdown bei der Europameisterschaft auf Platz zwei hinter Belgien. „Gold ist möglich“.

          Kältekammer für müde Pferdebeine Video-Seite öffnen

          Cryotherapie : Kältekammer für müde Pferdebeine

          Auch Rennpferde sind Hochleistungssportler. Was bei den Menschen das Eisbad nach einem harten Training ist, ist für Pferde neuerdings die Cryokammer. Die Tiere werden in einen Behälter geführt, in dem die Temperatur auf -140 C° heruntergekühlt wird.

          Gute Nacht, Fußball!

          Elfmeterschießen abgebrochen : Gute Nacht, Fußball!

          Posse im Dienste der öffentlichen Ordnung: Während eines Elfmeterschießens betreten zwei Herren vom Ordnungsamt das Feld und untersagen wegen Ruhestörung die Ausführung der letzten Schüsse.

          Topmeldungen

          Wirtschaft in Amerika : Trumps Sommer des Missvergnügens

          Signale eines Konjunktureinbruchs in Amerika machen Trump nervös. Die Wirtschaftslage könnte seine Wiederwahl 2020 gefährden. Die Reaktion des Präsidenten zeigt ein bekanntes Muster.
          Der gemeinnützige Verein Deutsches Tagebucharchiv e. V hat seinen Sitz in Emmendingen, einer Stadt im Südwesten Baden-Württembergs.

          Erinnerungen : Einblicke in die deutsche Seele

          Das Deutsche Tagebucharchiv sammelt Lebenserinnerungen und Briefe jeglicher Art – von ganz gewöhnlichen Menschen. Es sind faszinierende Dokumente,die die Vergangenheit spürbar machen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.