https://www.faz.net/-gtl-92tyy

Sportlerprotest in Amerika : Kaepernick reicht Beschwerde gegen NFL ein

  • Aktualisiert am

Kaepernick hatte 2016 als Quarterback der San Francisco 49ers ein Zeichen gegen Polizeigewalt setzen wollen und kniete während des Spielens der Nationalhymne nieder. Bild: AP

Der amerikanische Football-Spieler Colin Kaepernick hat gegen die NFL Beschwerde eingereicht. Sein Anwalt betont, dass Sportler vor solch abgekartetem Verhalten geschützt werden müssten.

          Der durch seine Proteste gegen Diskriminierung bekannt gewordene amerikanische Football-Spieler Colin Kaepernick hat Beschwerde gegen die nationale Liga (NFL) eingereicht. Im Kurznachrichtendienst Twitter bestätigte Kaepernicks Anwalt Mark Geragos am Sonntag den Vorgang. Der Spieler beklagt, wegen seiner Proteste heute ohne Verein dazustehen.

          Sein Anwalt sprach davon, dass Sportler vor solch abgekartetem Verhalten geschützt werden müssten. „Colin Kaepernicks Ziel ist und bleibt, einfach von der Liga, für die er auf höchstem Niveau gespielt hat, fair behandelt zu werden und auf das Football-Feld zurückzukehren“, schrieb Geragos.

          Kaepernick hatte 2016 als Quarterback der San Francisco 49ers ein Zeichen gegen Polizeigewalt setzen wollen und kniete während des Spielens der Nationalhymne nieder. Andere Spieler auch in anderen Sportarten schlossen sich an.

          Die Proteste flammten auch in der neuen Saison auf – sehr zum Ärger von amerikanischen Präsident Donald Trump, der diese Form des Protestes als unpatriotisch verurteilt.

          Weitere Themen

          BVB zeigt Nervenstärke und späte Klasse

          3:1 in Köln : BVB zeigt Nervenstärke und späte Klasse

          Lange nervt der forsche Aufsteiger aus Köln den zunächst schwachen Titelkandidaten, aber am Ende setzt sich beim 3:1-Auswärtssieg doch die individuelle Klasse des BVB durch.

          Vetter gelingt ein starkes Comeback

          Speerwerfen : Vetter gelingt ein starkes Comeback

          Bei seinem verspäteten zweiten Saisoneinstieg distanziert Speerwurf-Weltmeister Vetter Olympiasieger Röhler um fast acht Meter. Doch auch der Zweitplazierte ist nicht unzufrieden.

          Topmeldungen

          Wer macht’s? Annalena Baerbock und Robert Habeck

          Grüne Kanzlerkandidatur : Baerbock oder Habeck?

          Die grüne Spitze kommt gut an. Doch Annalena Baerbock und Robert Habeck wollen nicht darüber reden, wer Kanzlerkandidat wird und mit wem sie im Bund koalieren wollen.
          Verkehrsminister Andreas Scheuer

          Maut-Debakel : Neue Vorwürfe gegen Scheuer

          Die Pkw-Maut kommt nicht - jetzt werden die Verträge aufgearbeitet. Hat Verkehrsminister Scheuer getrickst, damit die Mauterhebung billiger aussieht?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.