https://www.faz.net/-gtl-9emrs

Underdog im American Football : Erster Sieg der Cleveland Browns seit 635 Tagen

  • Aktualisiert am

Große Freude: Quarterback Baker Mayfield (links) und Passempfänger Rashard Higgins jubeln über den Erfolg. Bild: AP

An Weihnachten im Jahr 2016 waren die Cleveland Browns zuletzt in der NFL erfolgreich. Nun siegte das Team nach einer sensationellen Aufholjagd gegen New York. Da gratuliert sogar die Polizei.

          Die chronisch erfolglosen Cleveland Browns sind in der amerikanischen Football-Profiliga NFL zu ihrem ersten Sieg seit 635 Tagen gekommen. Nach 18 Niederlagen und einem Unentschieden gewann das Team 21:17 gegen die New York Jets. Zuletzt hatte es am 24. Dezember 2016 einen Erfolg gegeben.

          Baker Mayfield, erster Pick in der diesjährigen NFL-Draft, ersetzte den angeschlagenen Quarterback Tyrod Taylor Ende des zweiten Viertels beim Stand von 0:14 und führte die Browns zum Sieg. Der Spielmacher brachte in seinem ersten Einsatz in der Liga 17 von 23 Pässen für 201 Yards Raumgewinn an den Mann. Running Back Carlos Hyde sorgte mit seinem zweiten Touchdown für die Entscheidung.

          Nur zehn der Spieler, die den zuvor letzten Sieg für Cleveland gefeiert hatten, stehen noch im Kader der Browns. Mindestens zehn Bars in Ohio hatten ihren Besuchern im Falle eines Sieges Freibier versprochen – und hielten Wort. Die Polizei Cleveland reagierte darauf bei Twitter mit Humor: „Wir haben gewonnen!!! – Moment ... Oh Gott. Die Sache mit dem Freibier. Ok Cleveland, bleibt ruhig. Auf geht"s Browns!!!”

          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Topmeldungen

          Pendler auf der London Bridge

          Mobilität : Wie London die Verkehrsflut meistert

          Die größte Stadt Europas baut ihr Bahnnetz aus und nutzt Big-Data-Analysen, um die U-Bahn zu verbessern. Ein anderes Verkehrsmittel soll hingegen aus der City verbannt werden – und das schon diesen Sonntag.
          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.
          Zur Arbeit auf dem Pedelc – das schon die Umwelt und langfristig die Geldbörse.

          Klimapaket : Wie teuer wird es für mich?

          Das Klimapaket der Bundesregierung kostet manche Leute Geld, anderen bringt es eine Ersparnis. Wir haben einige Fälle durchgerechnet. In manchen Fällen können Pendler zum Beispiel sogar Geld sparen.
          Das war’s: Antonio Brown zieht die Schuhe nicht mehr an für die Patriots.

          Suspendierter NFL-Star Brown : Der tiefe Fall des Ballfängers

          Das erwartbare Ende einer Football-Karriere: Nach dem Vorwurf sexueller Übergriffe kündigen die Patriots und Nike ihre Millionenverträge mit dem NFL-Profi. Eine Zukunft in der NFL ist so gut wie ausgeschlossen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.