https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/boxen-warum-journeyman-mazen-girke-nicht-gewinnen-darf-18126798.html

Kurioses Boxgeschäft : Warum Mazen Girke auf keinen Fall gewinnen darf

  • -Aktualisiert am

Gefragter Mann im Ring: Mazen Girke Bild: Bertram Job

Mazen Girke soll seinen Gegnern im Ring als „Journeyman“ zum Aufstieg verhelfen. Er zieht nicht jeden Schlag durch. Ein Sieg könnte ihn das Honorar kosten.

          7 Min.

          Das muss Erfahrung sein. Mazen Girke hat wenig Informationen zu seinem nächsten Job, als er vormittags am Bahnhof von Hameln eintrifft. Er weiß nur den Namen des Hotels am Rande der Altstadt, in dem für ihn ein Zimmer reserviert ist, und dass es gut 30 Kilometer von dem Ort entfernt ist, wo am Abend geboxt werden soll. Wie und wann er da hinkommt, hat bisher noch keiner erklärt.

          Trotzdem bleibt der untersetzte Mann mit der dunklen Schirmmütze die Ruhe selbst. „Die wollen ja was von mir“, sagt er mit Berliner Zungenschlag, „denn werden se sich schon melden.“ In der Sporttasche auf dem klappernden Rollbügel hat er alles Nötige dabei: Boxerhose und Ringstiefel, Mund- und Tiefschutz, Wasserflasche, Bandagen und ein Paar 10-Unzen-Handschuhe, denen er mehr vertraut als fremdem Material.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Videokonferenz zwischen Joe Biden und Xi Jinping im November 2021.

          China und Amerika : Ist ein Krieg noch zu vermeiden?

          Ob und wie sich der Wettkampf der Systeme kontrollieren lässt, wird öffentlich bislang kaum debattiert. Der Weckruf des ehemaligen australischen Premierministers Kevin Rudd ist angesichts der Taiwankrise aktuell wie nie.
          Satellitenbilder zeigen die Zerstörung nach einem Angriff auf den russischen Militärstützpunkt Saki auf der Krim

          Nach Explosionen auf der Krim : Moskaus Angst vor den Ukrainern

          Die russischen Flugzeuge könnten nach dem Angriff auf der Krim zurückgezogen werden. Kiew äußert sich zurückhaltend. Ist das ein Mittel der Kriegspsychologie?