https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/box-kampf-von-juergen-blin-gegen-muhammad-ali-vor-50-jahren-17696962.html

Jürgen Blin gegen Muhammad Ali : Tanz im Ungleichgewicht

  • -Aktualisiert am

„Das Ding kannst du gar nicht gewinnen“: Der K.o. ereilte Jürgen Blin gegen Muhammad Ali in der siebten Runde. Bild: picture alliance / Werek

Vor 50 Jahren kämpfte der deutsche Boxer Jürgen Blin gegen „The Greatest“ Muhammad Ali. Underdog Blin ist in diesem Duell doppelt benachteiligt. Aber seine Lebensgeschichte hat ihn gelehrt einzustecken.

          4 Min.

          Wenn er auf diesen einen Kampf angesprochen wird, der ihn als Be­rufsboxer unsterblich gemacht hat, ist Jürgen Blin schonungslos ehrlich. Das hat mit seiner im Ring gewachsenen Überzeugung zu tun, dass ein anständiger Mann sich stellen muss. Alles Rumlavieren oder gar Lügen ist für ihn nur Zeitverschwendung, mit der einer andere Leute oder, schlimmer noch, sich selbst be­trügt. Also sagt er ohne Umschweife: „Ich habe ja keine Chance gehabt, so vermessen bin ich nicht.“ Und: „Die ha­ben sich wahrscheinlich gedacht: Der boxt einigermaßen, aber gefährlich werden kann er ihm nicht . . .“

          Um ihn herum klang das damals ganz anders. Da wurde Blins Vergleich mit Mu­­hammad Ali („The Greatest“) zu ei­nem spannenden Duell im Schwergewicht hochgejazzt, das niemand verpassen dürfe. Es war das übliche Ballyhoo, mit dem die Promoter zum zweiten Weih­nachtstag 1971 das Zürcher Hallenstadion vollmachen wollten, aber bestenfalls eine Halbwahrheit. Für Blin hingegen stand das Ergebnis des Vergleichs ohne Titel so gut wie fest. Der 43. Kampf in seiner neunjährigen Profikarriere (1964 ­ – 1973) war schließlich „der einzige, wo ich von vornherein wusste: Das Ding kannst du gar nicht gewinnen.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brustwarze ist nicht gleich Brustwarze: Frauen wird es verboten, sich oben ohne zu zeigen.

          Oben ohne im Freibad : Freiheit den Brustwarzen

          In Göttingen dürfen Frauen nun oben ohne baden – am Wochenende. Durchgesetzt haben das Aktivistinnen. Aber wen und warum stören Brüste überhaupt?
          In der Minderheit: Aufrüstungsgegner am 1. Mai in Nürberg

          Allensbach-Umfrage : Deutsche wollen wehrhaften Frieden

          Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat das Weltbild vieler Deutscher verändert. Der Glaube an Abrüstung als Mittel zum Frieden ist geschwunden. Doch zwischen West und Ost gibt es signifikante Unterschiede.
          Fahrradhelm
          Fahrradhelme im Test
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch