https://www.faz.net/-gtl-9qphq

Beachvolleyball : Borger/Sude gewinnen Deutsche Meisterschaft

  • Aktualisiert am

Karla Borger (links) und Julia Sude umarmen sich. (Archivbild) Bild: dpa

Im Finale um den nationalen Meistertitel behalten Karla Borger und Julia Sude am Timmendorfer Strand die Oberhand. Das Nachsehen haben Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch.

          1 Min.

          Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre neue Partnerin Margareta Kozuch (Hamburg) haben ihren ersten gemeinsamen Titel verpasst. Im Finale der deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand unterlag das Duo gegen die an Nummer eins gesetzten Karla Borger/Julia Sude (Stuttgart) 1:2 (13:21, 26:24, 12:15). Vor den Augen von Ludwigs Rio-Partnerin Kira Walkenhorst gewann Sude damit ihren dritten DM-Titel, Borger ihren zweiten.

          „Leider haben wir den letzten Ball nicht gemacht“, sagte Ludwig bei ProSieben Maxx“. Im zweiten Satz wehrten Ludwig/Kozuch zwei Matchbälle ab, im Entscheidungssatz gaben sie eine 11:9-Führung aus der Hand. „Ich hatte zu Beginn leider etwas Probleme mit dem Aufschlag, am Ende haben wir die beiden nicht mehr in den Griff bekommen“, analysierte Kozuch.

          Sude jubelte hingegen über den Sieg. „Die Zwei haben im zweiten Satz nochmal richtig aufgedreht. Im ersten Satz hatten wir sie erstaunlich gut im Griff, da wussten wir schon, dass es noch schwierig wird“, sagte Sude: „Am Ende haben wir nochmal Gas gegeben.“

          In der Herren-Konkurrenz waren die Vizeweltmeister Julius Thole/Clemens Wickler vom Eimsbütteler TV wegen einer Oberschenkelverletzung Tholes nicht mehr zur Fortsetzung ihres am Vortag wegen Dunkelheit abgebrochenen Viertelfinales gegen die Hamburger Philipp-Arne Bergmann/Yannick Harms angetreten. Im Endspiel (13.30 Uhr) treffen Bennet Poniewaz/David Poniewaz (Bohmte) auf Sven Winter/Jonathan Erdmann (Düsseldorf/Berlin).

          Weitere Themen

          Olympiasiegerin Chloe Kim zurück im Wettkampf Video-Seite öffnen

          Snowboard Weltcup : Olympiasiegerin Chloe Kim zurück im Wettkampf

          Der 20-jährigen Amerikanerin Chloe Kim ist es gelungen nach rund zwei Jahren Pause mit einem Sieg im schweizerischen Laax wieder in die Wettkampfwelt zurückzukehren. Sie hatte im Vorfeld eine Pause eingelegt, um ihr Studium an der Princeton University voranzubringen.

          Topmeldungen

          Donald und Melania Trump am vorigen Mittwoch in Washington

          Trumps Impeachment-Prozess : Mehr Zeit für neue Skandale

          Der Impeachment-Prozess gegen Donald Trump soll erst am 9. Februar eröffnet werden. Bis dahin hoffen die Demokraten auf neue Skandale, die der Anklage weitere Munition liefern.
          Verrammelt und verriegelt: Das Lamb & Flag in London (Symbolbild)

          Großbritannien : 10.000 Pubs und Restaurants schließen

          Großbritanniens Gastronomie ist von der Corona-Krise besonders hart getroffen. Während große Ketten sich frisches Kapital beschaffen, gehen die Kleinen unter.
          Mehr Unterstützung aus Washington: Amerikanische Forscher von Regeneron arbeiten am experimentellen Antikörper-Medikament.

          Antikörper-Medikament : Was auch bei Trumps Genesung half

          Ein amerikanisches Antikörper-Präparat erhält eine Notzulassung, 200.000 Dosen kauft die Bundesregierung. Deutsche Wissenschaftler vermissen Unterstützung bei ihrer Forschung – so würden Chancen verpasst, kritisieren sie.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.