https://www.faz.net/-gtl-9b1fm

Basketball-Star Stephen Curry : Einer von wahrer Größe

  • -Aktualisiert am

Meisterschaft: Stephen Curry hat mit den Golden State Warriors gerade den dritten NBA-Titel gewonnen. Bild: AP

Stephen Curry hat ein weiteres Mal den Titel in der besten Basketball-Liga der Welt gewonnen. Er ist deren bester Distanzschütze. Und ein Spieler, der seine Meinung sagt – auch über den amerikanischen Präsidenten.

          5 Min.

          Es lohnt sich, an Abenden, an denen er spielt, schon eine Stunde vor dem Anpfiff in die Halle zu kommen. Denn den ersten Teil der Stephen-Curry-Show gibt es im Aufwärmtraining zu sehen. Zwanzig Minuten Allerlei an Ballerei, die mit Dribbling-Übungen beginnen, die sich ein Jongleur ausgedacht haben muss.

          Die verwirrende Choreographie sendet dem Gehirn Botschaft Nummer eins: eine Information darüber, wie stark die beiden Bälle vom Holzparkett zurückprallen und wie einfach er sie dabei mit seinen Händen in den Griff bekommt. Botschaft Nummer zwei wird von einem Test generiert, der die nächsten Minuten in Anspruch nimmt. Ein Programm aus scheinbar kindisch wirkenden Hüpfern und einhändigen Schaufelbaggerwürfen aus unterschiedlichen Distanzen auf den Korb, die das visuelle System im Gehirn auf Betriebstemperatur bringt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Protektionismus der 1930er : „Ein bösartiges Produkt von Dummheit und Gier“

          Trumps Handelspolitik weckt Erinnerungen an die Weltwirtschaftskrise und den Protektionismus der dreißiger Jahre. Damals löste Herbert Hoover mit einem höchst umstrittenen Zollgesetz fatale Gegenreaktionen aus. Heute jedoch ist unser Wohlstand nicht von Amerika bedroht. Ein Gastbeitrag.
          Statistisch betrachtet, ist es für Frauen in den eigenen vier Wänden oder im Bekanntenkreis gefährlicher als allein im Wald. Was aber, wenn doch etwas passiert?

          Serienvergewaltiger in Berlin : Der Albtraum jeder Frau

          Allein im Wald, und plötzlich ist da ein fremder Mann: Im vergangenen Sommer ist das sieben jungen Frauen passiert. Jetzt steht der Vergewaltiger in Berlin vor Gericht. Aber wie geht es den Frauen?
          Er will gehen: Hansi Flick, seit November 2019 Cheftrainer beim FC Bayern.

          Der Trainer will weg : Flick kündigt dem System Hoeneß

          Weil der Trainer, der sechs Titel holte, beim FC Bayern trotzdem nicht viel zu sagen hat, überrumpelt er zum Abschied auch den eigenen Klub. Die Spieler sind berührt. Nur die Führung missbilligt das einseitig verkündete Ende.