https://www.faz.net/-gtl-9l312

Basketball : Skyliners schöpfen Hoffnung

  • -Aktualisiert am

Bild: dpa

Ein Sieg, der Mut macht: Die Frankfurt Skyliners gewinnen in Bayreuth. Die Playoffs sind dadurch wieder ein wenig eher möglich.

          Im Kampf um die Play-offs der Basketball-Bundesliga hegen die Fraport Skyliners neue Hoffnung. Am Mittwoch gewannen die Frankfurter in Bayreuth 76:72. Tyler Larson (7 Punkte) und Quantez Robertson (9) stellten den Erfolg am Ende von der Freiwurflinie sicher. Zehn Siege und 13 Niederlagen bilden nun die Bilanz des Rangdreizehnten aus Hessen. Beste Werfer der Frankfurter waren Tra Holder mit 22 und Jason Clark mit 14 Punkten.

          Center Jonas Wohlfarth-Bottermann verletzte sich in der zwölften Minute am Zeigefinger seiner linken Hand, spielte in der zweiten Halbzeit aber kurz mit einem Tapeverband weiter. Nach 20 Punkten im ersten Viertel (20:20) gelangen den Hessen in den zweiten zehn Minuten nur zehn. Zur Halbzeitpause führten die Bayreuther dank eines 12:0-Laufs 38:30. Frankfurt verwertete von zehn Dreipunktewürfen nur einen. Die Trefferquote der Skyliners aus der Distanz wurde im dritten Viertel besser. Auch deshalb gingen sie mit einer 54:53-Führung ins Schlussviertel. Matchwinner war schließlich Holder mit seiner besten Saisonleistung. „Ich habe das für mich und das Team gebraucht“, sagte er.

          Weitere Themen

          Fußballerin Rapinoe will nicht ins Weiße Haus Video-Seite öffnen

          Trump reagiert auf Twitter : Fußballerin Rapinoe will nicht ins Weiße Haus

          Die Co-Kapitänin der amerikanischen Fußballnationalmannschaft sagte, sie wolle nicht ins Weiße Haus, sollte sie nach der Weltmeisterschaft eingeladen werden. Das amerikanische Frauen-Team hat bisher jedes Spiel gewonnen und steht nun gegen die Gastgeberinnen aus Frankreich im Viertelfinale.

          Der Neymar-Poker wird immer heißer

          Fußball-Transferticker : Der Neymar-Poker wird immer heißer

          Barcelona bestätigt offiziellen Kontakt zu Brasiliens Star +++ Chelsea will Transfersperre umgehen +++ Neuer Konkurrent für ter Stegen +++ Neue für Frankfurt, Union und Augsburg +++ Alle Infos im Transferticker.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.