https://www.faz.net/-i6l
Triumph: Die Spanier um NBA-Star Pau Gasol jubeln.

Basketball-EM : Abschied vom Erfolgsmodell

Die EM zog doppelt so viele Zuschauer an wie beim letzten Mal. Dennoch wertet der europäische Verband das Turnier ab – in Zukunft dürften die NBA-Stars zu Hause bleiben.
Der große Wurf: Pau Gasol führt Spanien zum Basketballtitel

Basketball : Spanien ist Europameister

Spanien sichert sich den Europameistertitel im Basketball. Angeführt von NBA-Star Pau Gasol besiegen die Iberer im Endspiel in Lille Litauen. Deutschland war in der Vorrunde knapp an Spanien gescheitert.

Gesetz gegen Doping : Besser spät als nie

Das Gesetz gegen Doping hat seinen Zweck, zur Integrität des Sports beizutragen, kaum erfüllt. Denn während man die kleinen Fische erwischt, geht der Betrug durch Verbände und Staaten weiter. Deshalb braucht es dringend Reformen.

Löw darf weitermachen : Last statt Lust

Die Entscheidung der DFB-Führung für Löw wird am Vertrauensverlust der Fans nichts ändern. Die Nationalelf muss nun weiter gegen eine öffentliche Meinung anspielen und ankämpfen.

Krise des DFB-Teams : Rätselhaftes Vertrauen in Löw

Es erstaunt, wie selbstgewiss das DFB-Präsidium seiner offenbar unantastbaren Bundestrainer-Institution einen Wandel im Handumdrehen zutraut. Scheitert Joachim Löw wieder, ist auch die Führung des Verbandes gescheitert.

Sport in Zeiten von Corona : Der Preis der Einsamkeit

Wegen der Corona-Regelungen ist an Gemeinschaftssport derzeit nicht zu denken. Während der Jugend ein Dasein als Couch-Potato droht, blicken Klubs und Vereine einer noch düsteren Prognose entgegen.

Typen im deutschen Fußball : Mehr Wahnsinn wagen

Im deutschen Fußball wurde zu viel Energie vergeudet, um Freigeister in eine Form zu pressen. Inzwischen will aber auch der Deutsche Fußball-Bund erkannt haben: Wer mehr Genie möchte, muss mehr Wahnsinn zulassen.

Fehlersuche bei der Eintracht : Nichts als Zufall

Auch beim Bundesliga-Spiel bei Union Berlin müssen die Frankfurter einem Rückstand hinterherrennen. Doch eine Besprechung über Anfangsmüdigkeit bei der Eintracht ist überflüssig.
Hand drauf: Pau Gasol und Spanien stehen im Finale der Basketball-EM.

Basketball-EM : Spanien zerstört Frankreichs Traum

Im eigenen Land wollte Frankreich den Titel bei der Basketball-EM verteidigen. Doch in einem dramatischen Halbfinale siegt Spanien. Deren überragender Spieler ist ihr Oldie, der 40 Punkte erzielt.

Krise der Nationalelf : Löw und der heiße Brei

Der Fußball-Nationalelf fehlt nicht die Feinarbeit, sondern ein Fundament. Doch an Kernfragen traut sich der Bundestrainer nicht heran – oder er findet die Antworten nicht.

Seite 1/5

  • Chris Fleming ist nicht nur Basketball-Bundestrainer, sondern auch Assistent in der NBA.

    Basketball-Kommentar : Mut zum Abschied

    Basketball-Bundestrainer Chris Fleming wird Assistent in der NBA. Aber der Amerikaner kann nicht an zwei Orten gleichzeitig sein – und damit auch nicht zentrale Figur für ein Projekt in Deutschland, das sehr viel verspricht.
  • Dominanz unterm Korb: Italien schlägt Israel

    Basketball-EM : Tschechen schocken Kroaten

    Kroatien erwischt bei der Basketball-EM einen schwarzen Tag im Achtelfinale und erzielt gegen Tschechien sieben Minuten lang keinen einzigen Punkt. Italien und Serbien machen es besser.
  • Führte Spanien ins Viertelfinale: Pau Gasol

    Basketball : Gasol führt Spanien ins EM-Viertelfinale

    Nach Lettland und Griechenland zieht auch Spanien ins EM-Viertelfinale ein. Argentinien und Venezuela schaffen den Sprung nach Rio. Die deutschen Basketballer haben immerhin einen neuen Sportdirektor.
  • Nowitzki: Mit seiner Erfahrung war er zwar eine große Hilfe, das Wurfglück war aber nicht auf seiner Seite.

    Deutsche Basketball-Mannschaft : Fünf Gründe für das Vorrunden-Aus

    Mit den Fans im Rücken sollte die Hammergruppe überstanden und der Einzug ins Achtelfinale geschafft werden. Nun geht die EM ohne das deutsche Team weiter. Fünf Gründe waren für das frühe Scheitern unter anderem verantwortlich.
  • In diesem Jahr war Nowitzki nicht auf der Höhe seines Spiels.

    Basketball-EM : Für Deutschland ist es aus und vorbei

    Deutschland verliert gegen Spanien 76:77 und scheidet in der Vorrunde der Basketball-EM aus. Altstar Dirk Nowitzki hört vermutlich auf.
  • Stiller Anführer: Der schüchterne Pau Gasol (Foto links, im Duell mit Oguz Savas) ist in der Endphase erste Anspielstation der Spanier.

    Spanien im Basketball-EM-Check : Die fetten Jahre sind vorbei

    Keine Mannschaft Europas spielte in den letzten Jahren besseren Basketball als Spanien. Auch 2015 zählen die Iberer zu den Turnierfavoriten – der größte Gegner lauert dabei aber nicht auf der anderen Seite des Parketts.
  • Nicht einer Meinung: Dennis Schröder (l.) kritisiert Bundestrainer Chris Fleming

    Basketball : Schröders Kontrollverlust

    Unruhe bei den deutschen Basketballern vor dem EM-Showdown gegen Spanien: NBA-Star Schröder kritisiert Bundestrainer Fleming. Nowitzki meckert über den abwesenden Theis.
  • Überragender Serbe: Milos Teodosic

    Basketball-EM : Serbien im Achtelfinale

    Den Serben gelingt bei der Basketball-EM in Berlin der vierte Sieg im vierten Spiel. Auch Griechenland bleibt in Zagreb unbesiegt. Beide Teams erreichen vorzeitig die K.o.Runde.
  • Der Star der Azzurra: Danilo Gallinari erzielte im ersten Vorrundenspiel gegen die Türkei 33 Punkte. Er gilt als Kandidat für den Titel als bester Korbjäger der EM.

    Italien im Basketball-EM-Check : Ein Team, zwei Gesichter

    Auf dem Papier braucht sich Italien vor keinem Gegner zu verstecken. Doch die Südeuropäer spielen bislang ein wechselhaftes EM-Turnier – Schuld ist eine riskante Taktik. Am Mittwoch (17.45 Uhr) sind sie Gegner der Deutschen.
  • Türkei im Basketball-EM-Check : Einer muss zu Hause bleiben

    Wenn die Türkei auf Dirk Nowitzki und das deutsche Basketball-Nationalteam (17.45 Uhr) trifft, wird ein hitziger Kampf erwartet. Einer der besten türkischen Spieler wird dabei fehlen – wohl aus politischen Gründen.
  • Dennis Schröder (rechts) wirft einen Freiwurf, während Dirk Nowitzki (links) zuschaut.

    Basketball-EM : Mehr Spiele ohne Stars

    Die Europameisterschaft in Berlin verläuft noch vergleichbar idyllisch: Im Kampf um die Marktanteile dehnt der Weltverband den Wettkampfkalender für Nationalmannschaften aus. Die NBA wird ihre Profis jedoch nicht allzu oft mitspielen lassen.
  • 15 Punkte gelingen Dirk Nowitzki gegen Serbien – es reicht nicht ganz zum Sieg.

    66:68 gegen Serbien : Spiel verloren, Respekt gewonnen

    Deutschland bietet im zweiten Spiel der EM eine großartige Leistung, verliert aber kurz vor Schluss gegen Mitfavorit Serbien. Noch erstaunlicher als die Leistung ist aber etwas anderes.
  • Dirigent des serbischen Spiels: Milos Teodosic gilt neben dem Franzosen Tony Parker als bester Spielmacher bei der EM.

    Serbien im Basketball-EM-Check : Bereit für den großen Wurf

    Nach WM-Silber 2014 will Serbien nun den Titel in Europa. Angeführt wird das Team von einem Spieler, der freiwillig auf einen Vertrag in der NBA verzichtet. FAZ.NET stellt den zweiten deutschen Gegner vor.
  • Robin Benzing knickte mit dem Knöchel um und musste das Spielfeld verlassen.

    Basketball-EM : Schwerer Start und schon ein Verletzter

    Der Auftakt in die Basketball-EM gerät für das deutsche Team zäh. Gegen Außenseiter Island gelingt nur ein knapper Sieg. Dazu kommen schon nach dem Auftakt Verletzungssorgen.
  • Island im Basketball-EM-Check : Zwölf Mann auf Abenteuerfahrt

    Als krasser Außenseiter geht Island in die erste Basketball-EM seiner Geschichte. Eigentlich haben die Mannen von der Vulkaninsel keine Chance. FAZ.NET stellt den ersten deutschen Gegner vor.
  • Basketball-EM : Zwölf Männer für Deutschland

    Dirk Nowitzki? Ist ein Basketball-Star. Dennis Schröder? Den kennen inzwischen auch die meisten. Und sonst? FAZ.NET stellt zum Start der EM am Samstag die zwölf deutschen Spieler vor.