https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr-sport/basketball-em-wie-dennis-schroeder-sein-image-veraendert-18304146.html

Deutscher Basketballstar : Der Wandel des Dennis Schröder

Im Mittelpunkt: Dennis Schröder Bild: EPA

Die Deutschen sind bei der Basketball-EM auf Dennis Schröder angewiesen – der aber brauchte zuletzt vor allem sich selbst. Die Geschichte von einem, der dabei ist, sein Image zu verändern.

          4 Min.

          Man macht sich sicher nicht des Geheimnisverrats schuldig, wenn man sagt, dass Dennis Schröder, der Kapitän der deutschen Basketballnationalmannschaft, im Mittelpunkt stehen möchte. So ist schon seine Position. Er spielt als Point Guard. Das heißt: Er ist der, der den Ball ständig in den Händen hält, der in den entscheidenden Momenten eines Spiels die entscheidenden Sachen machen soll.

          Christopher Meltzer
          Sportkorrespondent in München.

          Mit seiner großen Gabe, seiner Geschwindigkeit, schaffte er es aus dem Prinzenpark in Braunschweig an die Spitze seines Sports: in die nordamerikanische NBA. Und wenn er, wie in diesem Sommer, für Deutschland spielt, steht er schon deswegen im Mittelpunkt, weil es weder vor noch nach ihm einen deutschen Point Guard gab, der sich in der besten Basketballliga der Welt behaupten konnte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.

          Gründe für deutsches WM-Aus : Müller von der Rolle

          Seinem Vertrauten schenkte Bundestrainer Hansi Flick immer einen Platz – fand aber nie den richtigen. Thomas Müller konnte der deutschen Nationalmannschaft nichts mehr geben.