https://www.faz.net/-gtl-8lr5j

Basketball-Bundesliga : Neue Trainer, alte Erfolge

  • Aktualisiert am

Alba hat Mühe, ist aber am Ende doch schneller am Ball Bild: dpa

Die Bamberg-Herausforderer Bayern und Alba starten mit ihren neuen Trainern jeweils erfolgreich in die neue Saison. Dabei haben die Berliner mehr Mühe als das Team aus München.

          Der FC Bayern und Alba Berlin sind mit ihren neuen Trainern siegreich in die Saison der Basketball Bundesliga gestartet. Im Duell der Herausforderer von Meister Brose Bamberg setzten sich die Münchner am Samstagabend bei den EWE Baskets Oldenburg eindrucksvoll mit 83:69 (35:31) durch.

          Damit feierte auch Bayerns neuer Coach Sasa Djordjevic als Nachfolger von Svetislav Pesic einen gelungenen Pflichtspieleinstand. Bester Werfer der Gäste war Kapitän Bryce Taylor mit 16 Punkten, für den Pokalsieger von 2015 aus Oldenburg reichten auch 21 Zähler von Routinier Rickey Paulding nicht zum Erfolg. „Die Energieleistung war gut, wir haben von Anfang an versucht, hart zu spielen“, sagte Bayerns Nationalspieler Maxi Kleber bei Telekom Basketball. „Wir sind neu zusammengewürfelt, wir entwickeln uns und werden noch weiter an unseren offensiven Systemen arbeiten.“

          Die Berliner hatten zum Auftakt mehr Mühe, der Hauptstadtclub gewann in einer hart umkämpften Partie gegen die Telekom Baskets Bonn mit 96:89 (48:37). Bei Alb überzeugten unter dem neuen Coach Ahmet Caki vor allem Elmedin Kikanovic mit 23, Dragan Milosavljevic mit 20 und Engin Atsür mit 16 Punkten. Titelverteidiger Bamberg hatte die Saison mit einem souveränen 84:55-Erfolg über Frankfurt eröffnet.

          Aufsteiger Science City Jena verlor bei den Gießen 46ers mit 76:86 (30:45). Bei den siegreichen Hessen ragte Cameron Wells mit 23 Punkten und sechs Assists heraus. Marco Völler, Sohn von Fußball-Legende Rudi Völler, kam bei seinem Erstligadebüt in zwölf Minuten auf zwei Zähler.

          Weitere Themen

          Leclerc bleibt der Mann der Runde

          Formel 1 : Leclerc bleibt der Mann der Runde

          Der nächste Coup von Charles Leclerc: Nach zwei Siegen in Serie sichert sich Charles Leclerc in Singapur wie schon in Imola wieder die Pole Position. Sebastian Vettel fährt als Dritter abermals hinter dem Teamkollegen hinterher.

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Topmeldungen

          Eckpunktepapier : Ist das Klimapaket eine Mogelpackung?

          Umweltverbände halten das „Klimaschutzprogramm 2030“ für unzureichend und werfen der Bundesregierung Ignoranz vor. Aus der Wirtschaft gibt es mehr Lob, doch auch dort gibt es Zweifel an dem Paket.
          Den Jakobsweg läuft man nicht an einem Wochenende. Das geht nur mit einer Auszeit.

          Die Karrierefrage : Wie komme ich an ein Sabbatical?

          Einfach mal die Seele baumeln lassen, Kraft tanken, den Horizont erweitern: Eine Auszeit vom Beruf wollen viele. Wie aus dem Wunsch Wirklichkeit wird, erfahren Sie hier.
          Das Baden ist untersagt, aber es kostet nichts: Schwanenpaar mit menschlichen Passagieren auf dem Eisbach im Englischen Garten

          Aufwachsen in München : Ja mei, die jungen Leute

          München ist das teuerste Pflaster Deutschlands. Das ist hart für Jugendliche und Heranwachsende, die noch kaum Geld verdienen. Die Stadt hilft ihnen, indem sie bei zivilem Ungehorsam wegschaut.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.