https://www.faz.net/-gtl-9m33a

Andrej Mangold bei Skyliners : „Ladies Night“ mit dem Bachelor

  • -Aktualisiert am

Alles Gute zum Start in Frankfurt: „Bachelor“ Andrej Mangold und seine Freundin Jennifer Lange Bild: Picture-Alliance

Zuletzt spielte er die Hauptrolle in der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“. Nun soll Andrej Mangold für die Frankfurt Skyliners sein Debüt geben. Der Klub aus der Basketball-Bundesliga hat sich dafür einiges einfallen lassen.

          1 Min.

          Von den Frankfurt Skyliners geht eine neue Anziehungskraft aus. Für diesen Donnerstagabend hat der Basketball-Bundesligaverein zu einer Sonderveranstaltung mit dem Titel „Ladies Night“ eingeladen. Hauptdarsteller abseits des Parketts wird Andrej Mangold sein. Der 32-Jährige spielte die Hauptrolle in der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ und soll nun in der Ballsporthalle die Herzen höher schlagen lassen.

          Seine Anhängerinnen – bei Instagram hat Mangold rund 353.000 Follower – bekommen ein Autogramm von ihm, als Zugabe gibt es ein Glas Sekt. An Glamour haben die Skyliners, die bisher 16 ihrer 27 Erstliga-Partien verloren haben, deutlich gewonnen. Trainer Gordon Herbert fühlte sich bei der Präsentation von Mangold in Frankfurt ein bisschen an „Hollywood“ erinnert. Im Hauptberuf war Mangold mal Basketballprofi.

          Trotz seines vielbeachteten Ausflugs in die Showbranche will er nun bei den Skyliners sein Comeback in einer Nebenrolle geben. Die Geschichte des Bachelors braucht ein neues Kapitel. Und die Skyliners sind zu dessen Vermarktungspartner geworden. Wird Mangold an diesem Donnerstag (19.00 Uhr bei Magenta Sport) im Heimspiel gegen Bamberg denn auch ein paar Minuten spielen? Der Aufbauspieler werde sich das Trikot anziehen, sagte Herbert am Mittwoch. Man darf gespannt sein, welche Figur er darin nach seiner längeren sportlichen Auszeit macht.

          Weitere Themen

          Den Machtkampf verloren

          Bartomeu verlässt Barça : Den Machtkampf verloren

          Lange versuchte Barças nun ehemaliger Klubchef Josep Maria Bartomeu seinen Abgang zu verhindern; drängte mit allen Mitteln darauf, die Mitgliederversammlung zu verschieben. Schließlich schoss er sich mit einer unbeliebten Idee selbst ins Abseits.

          Gladbach empfängt Real Video-Seite öffnen

          Fußball : Gladbach empfängt Real

          Borussia Mönchengladbach und Trainer Marco Rose freuen sich auf das Heimspiel gegen Real Madrid mit Trainer Zinedine Zidane. Marco Rose sagt, sein Team wolle gut spielen.

          Darum ist Dortmund kein absolutes Top-Team

          Champions League : Darum ist Dortmund kein absolutes Top-Team

          Der Champions-League-Start ging durch die Niederlage in Rom daneben. Nun steht Dortmund gegen Zenit St. Petersburg schon unter Druck. Mats Hummels glaubt zu wissen, warum es beim BVB noch nicht ganz rund läuft.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.