https://www.faz.net/-gtl-7p3t2

3:1 gegen Friedrichshafen : Berlin Volleys sind Meister

  • Aktualisiert am

Siegestaumel: Die Berliner freuen sich über ihre Meisterschaft Bild: dpa

Die Berlin Volleys haben zum dritten Mal nacheinander die deutsche Volleyball-Meisterschaft gewonnen. Im vierten Playoff-Duell gegen den VfB Friedrichshafen holten sie sich den dritten nötigen Sieg.

          1 Min.

          Die Berliner Mannschaft des australischen Trainers Mark Lebedew bezwang am Mittwochabend den Club vom Bodensee mit 3:1 (23:25, 25:17, 25:17, 26:24).

          Die Berliner hatten zwar zu Beginn der Partie ordentlich Anlaufschwierigkeiten, spielten aber mit zunehmender Dauer ihre Klasse aus und feierten verdient ihren insgesamt sechsten Meistertitel. Das Team von Coach Stelian Moculescu hingegen zog gegen den Dauerrivalen von der Spree abermals den Kürzeren und wartet damit seit 2011 auf den Titel.

          Friedrichshafen zu Beginn stärker

          Die Friedrichshafener konnten zum ersten Mal in dieser Prestigeserie auf Stammzuspieler Nikola Jovovic zurückgreifen, der nach einer Bauchmuskelzerrung zumindest phasenweise spielen konnte. Anfangs ließ der VfB die Gäste aus der Hauptstadt nicht zum Zug kommen und holte sich Durchgang eins. Doch ab Satz zwei zogen die Volleys das Tempo an und düpierten ein ums andere Mal den Block der Gastgeber - ganz zum Unwillen der VfB-Fans in der ZF Arena.

          Im vierten Satz mobilisierten die Friedrichshafener nochmal alle Kräfte und gingen sogar mit 14:8 in Führung. Doch die Berliner wehrten schließlich zwei Satzbälle ab und sicherten sich in einer heißen Schlussphase noch den Triumph.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Sitzung des UN-Sicherheitsrats am 16. August 2021

          EU-Sitz im Sicherheitsrat : Ein Vorstoß in der „Logik Macrons“?

          Ungewöhnlich schnell dementiert Paris die Meldung, Frankreich sei bereit, seinen Sitz im UN-Sicherheitsrat zu teilen. Einzelne glauben jedoch, die Änderung würde zum Präsidenten passen. Auch in Berlin gibt es Sympathien für die Idee

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.