https://www.faz.net/-gtl-8xr39

Basketball-Playoffs : Alba Berlin schlägt Bayern und schafft Ausgleich

  • Aktualisiert am

Alba ist im Duell mit den Bayern wieder da (Bild vom Februar 2017) Bild: Picture-Alliance

Im Playoff-Viertelfinale zwischen Berlin und München ist alles wieder offen. Alba setzt sich im zweiten Spiel der Serie völlig überraschend durch. Dabei gab es zuletzt noch ein Debakel.

          Alba Berlin hat im Playoff-Viertelfinale gegen Bayern München völlig überraschend den Ausgleich geschafft. Fünf Tage nach dem Debakel in München im ersten Spiel gewannen die Berliner Basketballer am Donnerstagabend die zweite Partie der „Best-of-Five“-Serie mit 83:76 (41:50). Vor 11.666 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof zeigten die Gastgeber eine kämpferisch überzeugende Vorstellung und setzten sich am Ende verdient durch. Bester Werfer bei den Gastgebern war Niels Giffey mit 15 Punkten. Bei den insgesamt enttäuschenden Bayern kam Devin Booker auf 13 Zähler.

          Im Vergleich zur klaren Niederlage in der ersten Partie zeigten sich die Berliner vor eigenem Publikum deutlich verbessert und machten den Bayern von Anfang an das Leben schwer. Dann zogen die Münchner aber doch etwas davon und gingen mit einer Neun-Punkte-Führung in die Halbzeit.

          Doch Alba steckte nicht auf und drehte im dritten Abschnitt so richtig auf. Mit einem 10:0-Lauf gingen die Gastgeber plötzlich sogar mit 51:50 in Führung, vor dem Schlussviertel lagen die Berliner völlig unerwartet mit vier Zählern vorne (62:58). Die Münchner machten im dritten Abschnitt lediglich acht Punkte. Auch in den letzten zehn Minuten blieben die Bayern fast alles schuldig. Alba zeigte dagegen seine beste Saisonleistung und spielte sich phasenweise in einen kleinen Rausch. Vor allem Tony Gaffney und Giffey trieben Alba immer wieder nach vorne.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wer macht’s? Annalena Baerbock und Robert Habeck

          Grüne Kanzlerkandidatur : Baerbock oder Habeck?

          Die grüne Spitze kommt gut an. Doch Annalena Baerbock und Robert Habeck wollen nicht darüber reden, wer Kanzlerkandidat wird und mit wem sie im Bund koalieren wollen.

          Maut-Debakel : Neue Vorwürfe gegen Scheuer

          Hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in der Vergabe der vom europäischen Gerichtshof gestoppten Pkw-Maut getrickst, um die Kosten möglichst niedrig erscheinen zu lassen? Neue Dokumente legen diesen Vorwurf nahe.
          Empfindet Schäubles Äußerungen als „wohltuend“: der frühere Präsident des Verfassungsschutzes Hans-Georg Maaßen

          Streit über Maaßen : Nach der Attacke ist vor der Attacke

          Mit einer gezielt gesetzten Äußerung heizt Wolfgang Schäuble den Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen weiter an. Wieso macht er das?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.