https://www.faz.net/-gtl-902dj

London 2017 : Zeitplan der Leichtathletik-WM im Überblick

  • Aktualisiert am

Usain Bolt verabschiedet sich bei der WM von der Leichtathletik-Bühne. Bild: dpa

47 Entscheidungen fallen bei der Leichtathletik-WM 2017 in London zwischen dem 4. und 13. August. Wer läuft, wirft und springt wann? Und wer ist jeweils Titelverteidiger? Ein Überblick.

          Die 16. Leichtathletik-Weltmeisterschaften finden vom 4. bis 13. August 2017 im Olympiastadion von London statt. In den zehn Tagen werden in 47 Disziplinen Goldmedaillen vergeben. Nachfolgend finden Sie den detaillierten Zeitplan (MESZ, London-Ortszeit ist -1 Stunde) und die Titelverteidiger zur Leichtathletik-WM 2017.

          Freitag, 4. August (1 Entscheidung)
          22.20 Uhr: 10.000 Meter, Männer (Mo Farah, Großbritannien)

          Samstag, 5. August (4 Entscheidungen)
          20:25 Uhr: Diskuswerfen, Männer (Piotr Malachowski, Polen)
          21:05 Uhr: Weitsprung, Männer (Greg Rutherford, Großbritannien)
          21:10 Uhr: 10.000 Meter, Frauen (Vivian Jepkemoi Cheruiyot, Kenia)
          22:45 Uhr: 100 Meter, Männer (Usain Bolt, Jamaika)



          Sonntag, 6. August (6 Entscheidungen)
          11:55 Uhr: Marathon, Männer (Ghirmay Ghebreslassie, Eritrea)
          15:00 Uhr: Marathon, Frauen (Mare Dibaba, Äthiopien)
          20:00 Uhr: Stabhochsprung, Frauen (Yarisley Silva, Kuba)
          21:35 Uhr: Kugelstoßen, Männer (Joe Kovacs, USA)
          21:40 Uhr: 800 Meter/Siebenkampf, Frauen (Jessica Ennis-Hill, Großbritannien)
          22:50 Uhr: 100 Meter, Frauen (Shelly-Ann Fraser-Pryce, Jamaika)





          Montag, 7. August (4 Entscheidungen)
          20:00 Uhr: Hammerwurf, Frauen (Anita Wlodarczyk, Polen)
          21:25 Uhr: Dreisprung, Frauen (Caterine Ibargüen, Kolumbien)
          22:30 Uhr: 110 Meter Hürden, Männer (Sergej Schubenkow, Russland)
          22:50 Uhr: 1.500 Meter, Frauen (Genzebe Dibaba, Äthiopien)



          Dienstag, 8. August (5 Entscheidungen)
          20:20 Uhr: Speerwurf, Frauen (Katharina Molitor, Deutschland)
          20:35 Uhr: Stabhochsprung, Männer (Shawnacy Barber, Kanada)
          22:10 Uhr: 3.000 Meter Hindernis, Männer (Ezekiel Kemboi, Kenia)
          22:35 Uhr: 800 Meter, Männer (David Lekuta Rudisha, Kenia)
          22:50 Uhr: 400 Meter, Männer (Wayde van Niekerk, Südafrika)




          Mittwoch, 9. August (3 Entscheidungen)
          21:25 Uhr: Kugelstoßen, Frauen (Christina Schwanitz, Deutschland)
          22:30 Uhr: 400 Meter Hürden, Männer (Nicholas Bett, Kenia)
          22:50 Uhr: 400 Meter, Frauen (Allyson Felix, USA)


          Donnerstag, 10. August (3 Entscheidungen)
          21:20 Uhr: Dreisprung, Männer (Christian Taylor, USA)
          22:35 Uhr: 400 Meter Hürden, Frauen (Zuzana Hejnova, Tschechien)
          22:50 Uhr: 200 Meter, Männer (Usain Bolt, Jamaika)


          Freitag, 11. August (4 Entscheidungen)
          20:10 Uhr: Weitsprung, Frauen (Tianna Bartoletta, USA)
          21:30 Uhr: Hammerwurf, Männer (Pawel Fadjek, Polen)
          22:25 Uhr: 3.000 Meter Hindernis, Frauen (Hyvin Kiyeng Jepkemoi, Kenia)
          22:50 Uhr: 200 Meter, Frauen (Dafne Schippers, Niederlande)



          Samstag, 12. August (7 Entscheidungen)
          20:05 Uhr: Hochsprung, Frauen (Marija Kutschina, Russland)
          21:05 Uhr: 100 Meter Hürden, Frauen (Danielle Williams, Jamaika)
          21:15 Uhr: Speerwurf, Männer (Julius Yego, Kenia)
          21:20 Uhr: 5.000 Meter, Männer (Mo Farah, Großbritannien)
          21:45 Uhr: 1.500 Meter/Zehnkampf, Männer (Ashton Eaton, USA)
          22:30 Uhr: 4 x 100 Meter Staffel, Frauen (Jamaika)
          22:50 Uhr: 4 x 100 Meter Staffel, Männer (Jamaika)






          Sonntag, 13. August (10 Entscheidungen)
          9:00 Uhr: 50 km Gehen, Männer (Matej Toth, Slowakei)
          13:45 Uhr: 20 km Gehen, Frauen (Liu Hong, China)
          15:45 Uhr: 20 km Gehen, Männer (Miguel Angel Lopez, Spanien)
          20:00 Uhr: Hochsprung, Männer (Derek Drouin, Kanada)
          20:10 Uhr: Diskuswurf, Frauen (Denia Caballero, Kuba)
          20:35 Uhr: 5.000 Meter, Frauen (Almaz Ayana, Äthiopien)
          21:10 Uhr: 800 Meter, Frauen (Maryna Arsamassawa, Weißrussland)
          21:30 Uhr: 1.500 Meter, Männer (Asbel Kiprop, Kenia)
          21:55 Uhr: 4 x 400 Meter Staffel, Frauen (Jamaika)
          22:15 Uhr: 4 x 400 Meter Staffel, Männer (USA)









          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Leipzig bleibt Tabellenführer

          3:0 in Bremen : Leipzig bleibt Tabellenführer

          RB Leipzig bleibt auf Kurs: Auch in Bremen dominiert das Team von Julian Nagelsmann. Nur die Torausbeute und eine strittige Gelb-Rote Karte für Laimer trüben die Freude. Werder kann die vielen Ausfälle nicht kompensieren.

          Topmeldungen

          Ashton Applewhite

          Altersdiskriminierung : „Man kann nicht jung bleiben“

          Die Amerikanerin Ashton Applewhite kämpft gegen eine Form der Diskriminierung, über die kaum jemand spricht, obwohl sie jeden irgendwann treffen wird. Ein Gespräch über Altersdiskriminierung.
          Schlechte Laune im Osten? Das stimmt nicht so ganz.

          Ostdeutschland : Woher die schlechte Laune?

          Steht es dreißig Jahre nach dem Ende der DDR wirklich so schlimm mit der deutschen Einheit und dem Osten? Nein. Die krasse Fehleinschätzung hat auch etwas mit denen zu tun, die heute die politische Meinung im Osten mitprägen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.