https://www.faz.net/-gtl-902dj

London 2017 : Zeitplan der Leichtathletik-WM im Überblick

  • Aktualisiert am

Usain Bolt verabschiedet sich bei der WM von der Leichtathletik-Bühne. Bild: dpa

47 Entscheidungen fallen bei der Leichtathletik-WM 2017 in London zwischen dem 4. und 13. August. Wer läuft, wirft und springt wann? Und wer ist jeweils Titelverteidiger? Ein Überblick.

          2 Min.

          Die 16. Leichtathletik-Weltmeisterschaften finden vom 4. bis 13. August 2017 im Olympiastadion von London statt. In den zehn Tagen werden in 47 Disziplinen Goldmedaillen vergeben. Nachfolgend finden Sie den detaillierten Zeitplan (MESZ, London-Ortszeit ist -1 Stunde) und die Titelverteidiger zur Leichtathletik-WM 2017.

          Freitag, 4. August (1 Entscheidung)
          22.20 Uhr: 10.000 Meter, Männer (Mo Farah, Großbritannien)

          Samstag, 5. August (4 Entscheidungen)
          20:25 Uhr: Diskuswerfen, Männer (Piotr Malachowski, Polen)
          21:05 Uhr: Weitsprung, Männer (Greg Rutherford, Großbritannien)
          21:10 Uhr: 10.000 Meter, Frauen (Vivian Jepkemoi Cheruiyot, Kenia)
          22:45 Uhr: 100 Meter, Männer (Usain Bolt, Jamaika)



          Sonntag, 6. August (6 Entscheidungen)
          11:55 Uhr: Marathon, Männer (Ghirmay Ghebreslassie, Eritrea)
          15:00 Uhr: Marathon, Frauen (Mare Dibaba, Äthiopien)
          20:00 Uhr: Stabhochsprung, Frauen (Yarisley Silva, Kuba)
          21:35 Uhr: Kugelstoßen, Männer (Joe Kovacs, USA)
          21:40 Uhr: 800 Meter/Siebenkampf, Frauen (Jessica Ennis-Hill, Großbritannien)
          22:50 Uhr: 100 Meter, Frauen (Shelly-Ann Fraser-Pryce, Jamaika)





          Montag, 7. August (4 Entscheidungen)
          20:00 Uhr: Hammerwurf, Frauen (Anita Wlodarczyk, Polen)
          21:25 Uhr: Dreisprung, Frauen (Caterine Ibargüen, Kolumbien)
          22:30 Uhr: 110 Meter Hürden, Männer (Sergej Schubenkow, Russland)
          22:50 Uhr: 1.500 Meter, Frauen (Genzebe Dibaba, Äthiopien)



          Dienstag, 8. August (5 Entscheidungen)
          20:20 Uhr: Speerwurf, Frauen (Katharina Molitor, Deutschland)
          20:35 Uhr: Stabhochsprung, Männer (Shawnacy Barber, Kanada)
          22:10 Uhr: 3.000 Meter Hindernis, Männer (Ezekiel Kemboi, Kenia)
          22:35 Uhr: 800 Meter, Männer (David Lekuta Rudisha, Kenia)
          22:50 Uhr: 400 Meter, Männer (Wayde van Niekerk, Südafrika)




          Mittwoch, 9. August (3 Entscheidungen)
          21:25 Uhr: Kugelstoßen, Frauen (Christina Schwanitz, Deutschland)
          22:30 Uhr: 400 Meter Hürden, Männer (Nicholas Bett, Kenia)
          22:50 Uhr: 400 Meter, Frauen (Allyson Felix, USA)


          Donnerstag, 10. August (3 Entscheidungen)
          21:20 Uhr: Dreisprung, Männer (Christian Taylor, USA)
          22:35 Uhr: 400 Meter Hürden, Frauen (Zuzana Hejnova, Tschechien)
          22:50 Uhr: 200 Meter, Männer (Usain Bolt, Jamaika)


          Freitag, 11. August (4 Entscheidungen)
          20:10 Uhr: Weitsprung, Frauen (Tianna Bartoletta, USA)
          21:30 Uhr: Hammerwurf, Männer (Pawel Fadjek, Polen)
          22:25 Uhr: 3.000 Meter Hindernis, Frauen (Hyvin Kiyeng Jepkemoi, Kenia)
          22:50 Uhr: 200 Meter, Frauen (Dafne Schippers, Niederlande)



          Samstag, 12. August (7 Entscheidungen)
          20:05 Uhr: Hochsprung, Frauen (Marija Kutschina, Russland)
          21:05 Uhr: 100 Meter Hürden, Frauen (Danielle Williams, Jamaika)
          21:15 Uhr: Speerwurf, Männer (Julius Yego, Kenia)
          21:20 Uhr: 5.000 Meter, Männer (Mo Farah, Großbritannien)
          21:45 Uhr: 1.500 Meter/Zehnkampf, Männer (Ashton Eaton, USA)
          22:30 Uhr: 4 x 100 Meter Staffel, Frauen (Jamaika)
          22:50 Uhr: 4 x 100 Meter Staffel, Männer (Jamaika)






          Sonntag, 13. August (10 Entscheidungen)
          9:00 Uhr: 50 km Gehen, Männer (Matej Toth, Slowakei)
          13:45 Uhr: 20 km Gehen, Frauen (Liu Hong, China)
          15:45 Uhr: 20 km Gehen, Männer (Miguel Angel Lopez, Spanien)
          20:00 Uhr: Hochsprung, Männer (Derek Drouin, Kanada)
          20:10 Uhr: Diskuswurf, Frauen (Denia Caballero, Kuba)
          20:35 Uhr: 5.000 Meter, Frauen (Almaz Ayana, Äthiopien)
          21:10 Uhr: 800 Meter, Frauen (Maryna Arsamassawa, Weißrussland)
          21:30 Uhr: 1.500 Meter, Männer (Asbel Kiprop, Kenia)
          21:55 Uhr: 4 x 400 Meter Staffel, Frauen (Jamaika)
          22:15 Uhr: 4 x 400 Meter Staffel, Männer (USA)









          Weitere Themen

          Topmeldungen

           Visualisierung des Tunneleingangs auf der dänischen Seite in Rodbyhavn

          Streit um die Ostseequerung : Der Bau im Belt

          Unter der Ostsee soll ein langer Tunnel Deutschland und Dänemark verbinden. Der Widerstand ist heftig – aber nur in Deutschland. Ein Ortsbesuch.
          Paul Rusesabagina vor Gericht in Ruandas Hauptstadt Kigali am 14. September

          „Hotel Ruanda“-Star entführt : In der Höhle des Löwen

          Während des Völkermords in Ruanda rettete er Tutsi das Leben. Nun ließ Präsident Kagame den einstigen Helden Paul Rusesabagina entführen. Seinen Prozess will die Juristin Amal Clooney beobachten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.