https://www.faz.net/-gtl-2qop

Leichtathletik-WM : Alle Medaillengewinner, alle deutschen Starter, der komplette Zeitplan

  • Aktualisiert am

Bild: dpa

Vom Marathon bis zur Abschlussfeier: Wer hat die Medaillen gewonnen? Wie haben die deutschen Starter abgeschnitten? Wann sind die Entscheidungen? Alle Sieger, die Zeiten, Weiten und Höhen im Überblick.

          5 Min.

          Alle Medaillengewinner, alle Endkampf-Ergebnisse der deutschen Teilnehmer und der Zeitplan der Leichtathletik-Weltmeisterschaft im Überblick

          Alle Zeiten MESZ

          Freitag, 3. August
          Marathon, Männer
          1. Gezahegne Abera (Äthiopien) 2:12:42 Stunden, 2. Simon Biwott (Kenia) 2:12:43, 3. Stefano Baldini (Italien) 2:13:18

          Samstag, 4. August
          Kugel, Männer
          1. John Godina (USA) 21,87 m; 2. Adam Nelson (USA) 21,24; 3. Arsi Harju (Finnland) 20,93 - in der Qualifikation ausgeschieden: Ralf Bartels (Neubrandenburg) 19,41; Oliver-Sven Buder (Ingolstadt) 18,89
          20 km Gehen, Männer

          1. Roman Raskasow (Russland) 1:20:31 Stunden 2. Ilja Markow (Russland) 1:20:33 3. Wiktor Burajew (Russland) 1:20:36

          Sonntag, 5. August
          Kugelstoßen, Frauen
          1. Janina Koroltschik (Weißrussland) 20,61 m; 2. Nadine Kleinert-Schmitt (Magdeburg) 19,86; 3. Wita Pawlitsch (Ukraine) 19,41;... 6. Astrid Kumbernuss (Neubrandenburg) 19,25
          Siebenkampf, Frauen
          1. Jelena Prochorowa (Russland) 6694 Punkte; 2. Natalja Sasanowitsch (Weißrussland) 6539; 3. Shelia Burrell (USA) 6472; ... 5. Karin Ertl (Fürth/München) 6283
          Hammerwurf, Männer

          1. Szymon Ziolkowski (Polen) 83,38 m; 2. Koji Murofushi (Japan) 82,92; 3. Ilja Konowalow (Russland) 80,27
          100 m, Männer

          1. Maurice Greene (USA) 9,82 Sekunden (Jahresweltbestzeit); 2. Tim Montgomery (USA) 9,85; 3. Bernard Williams (USA) 9,94



          Montag, 6. August
          Stabhochsprung, Frauen
          1. Stacy Dragila (USA) 4,75 m; 2. Swetlana Feofanowa (Russland) 4,75 m (Europarekord); 3. Monika Pyrek (Polen) 4,55; ... 7. Yvonne Buschbaum (Stuttgart) 4,45; ...10. Carolin Hingst (Donau/Ries) 4,25
          Speerwurf, Frauen
          1. Osleidys Menendez (Kuba) 69,53 m; 2. Mirela Manjani-Tzilili (Griechenland) 65,78; 3. Sonia Bisset (Kuba) 64,69; ...; 5. Steffi Nerius (Leverkusen) 62,08
          Dreisprung, Männer

          1. Jonathan Edwards (Großbritannien) 17,92 m (Jahresweltbestleistung); 2. Christian Olsson (Schweden) 17,47; 3. Igor Spasowchodski (Russland) 17,44
          100 m, Frauen
          1. Shanna Pintusewitsch (Ukraine) 10,82 Sekunden (Jahresweltbestzeit); 2. Marion Jones (USA) 10,85; 3. Ekaterini Thanou (Griechenland) 10,91 - im Halbfinale ausgeschieden: Gabi Rockmeier (Dortmund) 11,48
          400 m, Männer
          1. Avard Moncur (Bahamas) 44,64 Sekunden; 2. Ingo Schultz (Dortmund) 44,87; 3. Gregory Haughton (Jamaika) 44,98

          Dienstag, 7. August
          400 m, Frauen:

          1. Amy Thiam Mbacke (Senegal) 49,86 Sekunden; 2. Lorraine Fenton (Jamaika) 49,88; 3. Ana Guevara (Mexiko) 49,97; 4. Grit Breuer (Magdeburg) 50,49
          1.500 m, Frauen:
          1. Gabriela Szabo (Rumänien) 4:00,57 Minuten; 2. Violeta Szekely (Rumänien) 4:01,70; 3. Natalja Gorelowa (Russland) 4:02,40
          10.000 m, Frauen:
          1. Derartu Tulu (Äthiopien) 31:48,81 Minuten; 2. Berhane Adere (Äthiopien) 31:48,85; 3. Gete Wami (Äthiopien) 31:49,98
          Weitsprung, Frauen:
          1. Fiona May (Italien) 7,02 m; 2. Tatjana Kotowa (Russland) 7,01; 3. Niurka Montalvo (Spanien) 6,88
          Hammerwerfen, Frauen:
          1. Yipsi Moreno (Kuba) 70,65 m; 2. Olga Kuzenkowa (Russland) 70,61; 3. Bronwyn Eagles (Australien) 68,87; ...; 9. Kirsten Münchow (Frankfurt/Main) 64,39
          800 m, Männer:
          1. Andre Bucher (Schweiz) 1:43,70 Minuten; 2. Wilfred Bungei (Kenia) 1:44,55; 3. Pawel Czapiewski (Polen) 1:44,63; ...; 5. Nils Schumann (Berlin) 1:45,00 (deutsche Jahresbestzeit)
          Zehnkampf:
          1. Tomas Dvorak (Tschechien) 8.902 Punkte; 2. Erki Nool (Estland) 8.815; 3. Dean Macey (Großbritannien) 8603; ...; 7. Stefan Schmid (Karlstadt) 8307

















          Mittwoch, 8.August
          400 m Hürden, Frauen:
          1. Nezha Bidouane (Marokko) 53,34 Sekunden (Jahresweltbestzeit); 2. Julia Nosowa (Russland); 54,27 3. Daimi Pernia (Kuba) 54,51
          10.000 m, Männer:
          1. Charles Kamathi (Kenia) 27:53,25 Minuten; 2. Assefa Mezgebu (Äthiopien) 27:53,97; 3. Haile Gebrselassie (Äthiopien) 27:54,41
          3000 m Hindernis, Männer:
          1. Reuben Kosgei (Kenia) 8:15,16 Minuten; 2. Ali Ezzine (Marokko) 8:16,21; 3. Bernard Barmasai (Kenia) 8:16,59; ...; 9. Ralf Aßmus (Großengottern) 8:21,73 (deutsche Jahresbestleistung)
          Hochsprung, Männer:
          1. Martin Buß (Leverkusen) 2,36 m (Jahresweltbestleistung); 2. Jaroslaw Rybakow (Russland) 2,33 und Wjatscheslaw Woronin (Russland) 2,33; 4. Javier Sotomayor (Kuba) 2,33
          Diskuswerfen, Männer:

          1. Lars Riedel (Chemnitz) 69,72 m (deutsche Jahresbestleistung); 2. Virgiljus Alekna (Litauen) 69,40; 3. Michael Möllenbeck (Wattenscheid) 67,61








          Weitere Themen

          So hatte Beierlorzer das nicht trainiert

          Mangelhafte Mainzer : So hatte Beierlorzer das nicht trainiert

          Das Gute an Geisterspielen ist, dass man sie als potentieller Zuschauer nicht sehen muss. Die Mainzer Fans hätten gegen Leipzig genauso wenig Grund zur Freude gehabt wir Trainer Beierlorzer.

          Rhein-Derby vor leeren Rängen Video-Seite öffnen

          Düsseldorf gegen Köln : Rhein-Derby vor leeren Rängen

          Am Wochenende trifft Fortuna Düsseldorf auf den 1. FC Köln. Doch auch das Rhein-Derby muss in dieser Saison ohne die Fans stattfinden. Doch auch als Geisterspiel sei das Aufeinandertreffen der beiden Vereine etwas Besonderes, wie beide Trainer beteuerten.

          Triumph der Leisen

          DFB-Bundestag : Triumph der Leisen

          Ein überwältigendes Online-Votum: Auch in der dritthöchsten Fußball-Klasse soll der Ball vom 30. Mai an wieder rollen. DFB-Präsident Keller spricht von „gelebter Demokratie“.

          Topmeldungen

          Milliardenhilfe : Gegenwind für die Lufthansa-Rettung

          Nach langen Verhandlungen einigen sich Bundesregierung und Lufthansa auf ein Rettungspaket aus Steuergeldern. Brüssel sagen die Pläne aber nicht zu. Kanzlerin Merkel will kämpfen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.