https://www.faz.net/aktuell/sport/legenden-laufwunder-zatopek-tot-112465.html

Legenden : Laufwunder Zatopek tot

  • Aktualisiert am

Der legendäre Läufer: Emil Zatopek, 1948 Bild:

Tschechiens Sportidol Emil Zatopek ist tot. Der viermalige Olympiasieger starb an den Folgen einer Hirnblutung.

          1 Min.

          Tschechiens Sportidol Emil Zatopek ist tot. Der vierfache Leichtathletik-Olympiasieger ist am Mittwoch im Alter von 78 Jahren an den Folgen einer Gehinblutung gestorben. Bereits am 30. Oktober war Zatopek mit einem Gehirnschlag auf die Intensivstation des Prager Militärkrankenhauses gebracht worden.

          Ihr Mann reagiere kaum auf Besuch oder Ansprache, berichtete seine Frau Dana Zatopkova (78) Anfang des Monates. Entgegen seines Naturells habe Zatopek bereits die Olympischen Spiele in Sydney nur phlegmatisch am Fernsehen verfolgt, sagte die frühere Speerwerferin. „Er kommentierte die 5.000- und 10.000-Meter-Läufe nicht mehr so scharf wie früher - er zählte die Runden nicht und äußerte sich auch nicht zur gelaufenen Zeit“, erzählte Zatopkova.

          Zatopek hatte sich in den vergangenen Monaten wiederholt in ärztliche Behandlung begeben müssen. Erst im September hatte er wegen einer schweren Lungenentzündung drei Wochen im Krankenhaus verbracht. Dazu kamen Herz-Rhythmus-Störungen.

          Lokomotive von Prag

          Bei den Olympischen Spielen 1948 (10.000 m) und 1952 (5.000, 10.000 m, Marathon) hatte Emil Zatopek vier Goldmedaillen errungen und während seiner Karriere 18 Weltrekorde aufgestellt. Wegen seines von eigentümlichen Kreisbewegungen der Arme geprägten Stils erhielt er den Beinamen "Lokomotive von Prag". Seine Frau Dana gewann 1952 am gleichen Tag (24. Juli), an dem er über 5.000 siegte, Gold im Speerwerfen.

          Wegen seines Engagements im Prager Frühling fiel Zatopek beim kommunistischen Regime in Ungnade. Ihm wurde der Majors-Rang und sein Job im Verteidigungsministerium abgenommen. Sechs Jahre musste Zatopek daraufhin in einer Uranium-Mine bei Prag seinen Lebensunterhalt verdienen. Nicht zuletzt wegen seiner politischen Haltung wurde er von seinen Landsleuten verehrt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Leben in der Blase: Putin bei einem Treffen der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit am Montag im Kreml

          Russische Geheimdienste : Putins fatale Echokammer

          „Mariupol in drei Tagen einnehmen, Kiew in fünf“: Eine Recherche zeichnet nach, wie groß in Russlands Geheimdiensten die Wut ist – auf jene Kollegen, die Putin mit gefälligen Informationen in den Ukrainekrieg ziehen ließen.

          F.A.Z. exklusiv : So will die Ampel den Bundestag verkleinern

          736 Abgeordnete hat der Bundestag, 138 mehr als vorgesehen. Doch Überhangmandate verzerren den Wählerwillen, sagen die Obleute von SPD, FDP und Grünen. In diesem Gastbeitrag legen sie dar, wie die Ampel das Wahlrecht ändern will.
          Aufgegeben: Ukrainische Kämpfer tragen einen Verwundeten vom „Asowstal“-Gelände.

          „Asowstal“-Kämpfer : Die Helden der Ukraine in Moskaus Fängen

          Die Ukraine hofft auf den Austausch der Kämpfer vom „Asowstal“-Gelände. Doch Moskaus Propaganda hat offenbar andere Pläne – die Ideen reichen bis hin zu einem großen Prozess gegen die ukrainischen „Nazis“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch