https://www.faz.net/-gtl-6pc01

Langlauf : Darf Sachenbacher-Stehle wieder starten?

  • Aktualisiert am

Fragender Blick: Evi Sachenbacher-Stehle Bild: dpa/dpaweb

Das deutsche Langlauf-Lazarett von Bundestrainer Behle lichtet sich. Ob Evi Sachenbacher-Stehle aber wieder laufen kann, ist noch nicht sicher. Nach dem Auslaufen der Schutzsperre stand eine Blutkontrolle an.

          1 Min.

          Das deutsche Langlauf-Lazarett bei den Olympischen Spielen lichtet sich. Bundestrainer Jochen Behle erklärte am Montag, daß die Sorgenkinder Rene Sommerfeldt (Magen-Darm-Virus) und Franz Göring (Zella-Mehlis/Erkältung) wieder fit seien. Die Oberstdorferin Nicole Fessel konnte nach überstandenem Fieber im Teamquartier in Pragelato anreisen.

          Der einzige Krankheitsfall bleibt der ehemalige Weltmeister Axel Teichmann, der nach einer Operation am Bein wegen einer Haarwurzelentzündung auf die kompletten Winterspiele verzichten muß. „Langsam sieht es besser aus. Eigentlich sind alle einsatzfähig“, sagte Behle. Sommerfeldt habe das Jagdrennen, bei dem er vorzeitig ausgestiegen war, sehr gut getan.

          Bauer im Damen-Team gesetzt

          Auch Göring können ohne Probleme trainieren. Ob Evi Sachenbacher-Stehle wieder laufen kann, entschied sich erst am Montag. Nach dem Auslaufen der fünftägigen Schutzsperre wegen eines zu hohen Hämoglobinwertes stand eine erneute Blutkontrolle an. Sachenbachers Start im olympischen Teamsprint am Dienstag ist auch sportlich ungewiß.

          Viola Bauer ist gesetzt, um den zweiten Platz wird sich Behle zwischen den beiden Staffel-Olympiasiegerin Sachenbacher und Claudia Künzel entscheiden. Im Männer-Teamsprint starten Andreas Schlütter (Oberhof) und Jens Filbrich (Frankenhain).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Annalena Baerbock am Donnerstag bei der Vorstellung ihres Buches.

          Grüne Industriepolitik : Willkommen in der Wirklichkeit

          Annalena Baerbocks Industriepolitik zeigt: Ziele hochzuschrauben, darin sind die Grünen gut. Wie es geht, da laufen sie hinterher.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.