https://www.faz.net/-gtl-sg7c

Hintergrund : So funktioniert der DOSB

  • Aktualisiert am

Gremien, Ausschüsse, Funktionäre, Aufgaben - so funktioniert der DOSB.

          1 Min.

          Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ist als neue Dachorganisation die Verschmelzung von Deutschem Sportbund (DSB) und Nationalem Olympischen Komitee (NOK). Er ist damit national und international die einzige Vertretung des deutschen Sports - Motto: aus einer Hand, mit einer Stimme - und übt gegenüber dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) die Funktion eines NOK aus. Gemäß den Satzungen des IOC muß der olympische Sport über die Mehrheit in der Mitgliederversammlung verfügen.

          Ein zehnköpfiges Präsidium führt den DOSB, in dem die beiden deutschen IOC-Mitglieder Thomas Bach und Walther Tröger durch ihr olympisches Amt Sitz und Stimme haben. Es wird fünf Vizepräsidenten geben, für Leistungssport (Eberhard Gienger), für Breitensport/Sportentwicklung (Walter Schneeloch), für Wirtschaft und Finanzen (Hans-Peter Krämer), für Bildung und Olympische Erziehung (Gudrun Doll-Tepper) sowie für Frauen und Gleichstellung (Ilse Ridder-Melchers). Ein Direktorium bildet den hauptamtlichen Teil der Führung. Der noch zu findende Generaldirektor hat im Präsidium Sitz und Stimme.

          Dem Präsidium sind die beiden je neunköpfigen Präsidialausschüsse Leistungssport und Breitensport zugeordnet. Beratende Gremien für das Direktorium sind fünf Beiräte. Dazu gibt es drei Konferenzen (Spitzenverbände, Landessportbünde, Verbände mit besonderen Aufgaben) und die Frauenvollversammlung. Diese vier Gremien, die eine empfehlende Funktion haben, geben sich eigene Geschäftsordnungen.

          Das entscheidende Wahlgremium ist die Mitgliederversammlung. Sie hat 473 Stimmen. 225 davon stellen die 33 olympischen Spitzenverbände, 159 die 16 Landessportbünde, 44 die 23 nichtolympischen Spitzenverbände, 19 die Sportverbände mit besonderen Aufgaben, 15 die Persönlichen Mitglieder und 11 das Präsidium. Da der designierte DOSB-Präsident Bach auch IOC-Mitglied ist, besteht das Führungsgremium nur aus 10 Mitgliedern. An diesem Samstag werden bei der konstituierenden Versammlung in Frankfurt zuerst die 15 Persönlichen Mitglieder - darunter Altbundespräsident Richard von Weizsäcker - gewählt, die dann schon über das Präsidium abstimmen können.

          Zu einer Verschmelzung kommt es auch in den Verwaltungen in Frankfurt. Der DSB beschäftigt dort gegenwärtig 117 Festangestellte, das NOK 23.

          Weitere Themen

          Manchester City verteidigt Platz zwei

          Premier League : Manchester City verteidigt Platz zwei

          Manchester City bleibt zumindest mit etwas Abstand dem FC Liverpool auf den Fersen. In ungewohnten Trikots ist der Guardiola-Klub bei Crystal Palace erfolgreich. Klopps Team spielt erst am Sonntag.

          Der BVB meldet sich zurück

          1:0 gegen Mönchengladbach : Der BVB meldet sich zurück

          Die eine Borussia gewinnt, die andere bleibt zumindest bis Sonntag Tabellenführer: Der BVB vermeidet ausnahmsweise mal einen späten Ausgleich und schließt zu Mönchengladbach auf. Ein Tor des Kapitäns genügt in einem rasanten Spiel.

          Topmeldungen

          „Super Saturday“ : Britische Regierung beantragt Brexit-Verschiebung

          Das britische Parlament hat eine Entscheidung über den Brexit-Deal verschoben. Premierminister Boris Johnson kündigt an, er werde „weiterhin alles tun, damit wir am 31. Oktober die EU verlassen.“ Trotzdem muss er Brüssel um einen Aufschub bitten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.