https://www.faz.net/aktuell/sport/hertha-bsc-alte-dame-alte-leier-18032588.html

Hertha BSC : Hertha BSC vor dem Abstiegskampf

  • -Aktualisiert am

Verstecken geht nicht mehr: Vladimir Darida muss mit Hertha in die Relegation Bild: AFP

Hertha muss weiter um den Klassenverbleib zittern. Und nicht nur die verpassten Chancen trüben die Stimmung in Berlin.

          3 Min.

          Seine Arbeitskleidung hat Felix Magath am Sonntag gleich im Schrank gelassen. Stattdessen kam er in Hemd und Jeans zum Trainingsplatz. Dort blieb er nur kurz, die Leitung der Einheit überließ er seinem Assistenten Mark Fotheringham. Magath hatte Dringlicheres zu tun: Er begab sich auf den Weg nach Hessen, wo der gastgebende SV Darmstadt 98 am Nachmittag den SC Paderborn empfing. Fotheringham fuhr nach dem Training nach Rostock, um sich dort den Hamburger SV anzusehen. Für Herthas Trainerteam ging es darum, den möglichen Gegner in der Relegation zu beobachten. Dass die Berliner an den zwei Ausscheidungsspielen würden teilnehmen müssen, stand nach dem letzten Spieltag der Bundesliga fest. Herthas 1:2 bei Borussia Dortmund und der gleichzeitige dramatische Sieg des VfB Stuttgart gegen Köln führten dazu, dass Hertha weiter um den Klassenverbleib zittern muss.

          Magath war am Sonntag und schon am Vortag auffällig bemüht, trotz der aus Berliner Sicht fatalen Ereignisse keine negative Stimmung oder Anflüge von Resignation aufkommen zu lassen. So wehrte er sich entschieden dagegen, dass nun der schlimmstmögliche Fall eingetreten ist. „Wir haben das Minimalziel erreicht und uns vom Siebzehnten auf den sechzehnten Platz vorgearbeitet und jetzt zwei Mal die Gelegenheit zu zeigen, dass wir ein Erstligist sind“, sagte Magath. Dabei ging er nicht näher darauf ein, dass es sein Team seit drei Wochen verpasst hatte, sich zu retten, und dabei einen Vorsprung von vier Punkten auf den VfB verspielte. Gelegenheiten zum Klassenverbleib gab es genug. Ein Sieg in Bielefeld wurde ebenso leichtfertig vergeben wie ein möglicher Punktgewinn gegen Mainz oder nun in Dortmund.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Fuschia Anne Ravena bei der Krönung zur Miss International Queen 2022 – einem Transgender-Schönheitswettbewerb

          Geschlechtsangleichung : Das Schweigen über den Sexus

          Geschlechtsangleichungen haben gravierende körperliche Folgen. Darüber muss aufgeklärt werden. Doch das Familienministerium will eine offene Debatte über Risiken verhindern.
          Reihenhäuser in Nordrhein-Westfalen

          Briefe vom Finanzamt : Was Sie zur neuen Grundsteuer jetzt wissen müssen

          Los geht es mit der neuen Besteuerung erst im Jahr 2025. Aber die Finanzämter und Gemeinden nehmen sich viel mehr Zeit, als sie den Steuerpflichtigen geben. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen zur neuen Grundsteuer.