https://www.faz.net/-gtl-9idyu
Bildbeschreibung einblenden

Handball-Torwart Andreas Wolff : „Wie das Innere eines Vulkans“

Ein ehrgeiziger Schlussmann: Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff. Bild: dpa

Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff war der große Held bei der EM 2016. Bei der Heim-WM ist er wieder die Nummer eins. Ein Gespräch über Emotionen, mentale Fokussierung, sein Bauchgefühl und die deutschen Chancen.

  • -Aktualisiert am
          6 Min.

          Es sind nur noch ein paar Tage bis zur WM, alle reden derzeit über das Mentale. Ist das jetzt das Entscheidende?

          Es ist sehr wichtig. Wenn du Selbstvertrauen hast, wenn du weißt, was du haben möchtest, wenn du überzeugt davon bist, dass dein Weg der richtige ist, dann hast du ein gutes Auftreten. Dann triffst du deine Entscheidungen intuitiv, aus dem Bauch heraus, und zögerst nicht. Wenn du ein bisschen Probleme im Kopf hast und nicht so gut drauf bist oder dich an irgendwelchen Kleinigkeiten störst, dann stört das deine Konzentration, dann veränderst du deine Bewegungsabläufe, dann schaffst du es nicht mehr, genau dein Spiel auf die Platte zu bringen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bild aus besseren Zeiten: Erdogan und Macron am 19. Januar 2020 in Berlin

          Erdogan teilt aus : Boykott und Pöbelei

          Frankreich will auch nach der Ermordung von Samuel Paty Karikaturen des islamischen Propheten zeigen. Der türkische Staatschef Erdogan reagiert entsetzt und teilt aus.
          In Großbritannien außer Kontrolle: Intensivstation mit Covid-Patienten in Whiston

          Pandemie-Strategie : Der Kampf gegen Corona hat Vorrang

          Das Infektionsgeschehen muss unter Kontrolle gehalten werden – selbst unter Kostenaspekten. Gesundheitsschutz und Wirtschaftsinteressen gegeneinander auszuspielen ist falsch.
          Die Bestsellerautoren Marc Friedrich (links) und Matthias Weik warten nun getrennt voneinander auf den größten Crash aller Zeiten.

          Ende einer Beziehung : Krach bei den Crash-Propheten

          Die Bestsellerautoren Marc Friedrich und Matthias Weik haben jahrelang gemeinsam den Zusammenbruch des Finanzsystems beschworen. Jetzt ist Schluss damit.