https://www.faz.net/-gtl-8bge7

EHF EURO in Polen : Spielplan der Handball-EM 2016

  • Aktualisiert am

In Polen wird vom 15. bis 31. Januar 2016 der Handball-Europameister ausgespielt. Bild: Picture-Alliance

Wer wird Handball-Europameister 2016 in Polen? FAZ.NET liefert alle Informationen zu Spielplan, Terminen und Spielorten im Überblick.

          3 Min.

          Die 12. Handball-Europameisterschaft findet 2016 in Polen statt. 16 Mannschaften nehmen an dem Turnier vom 15. bis zum 31. Januar teil.

          Hauptrunden-Gruppe 1

          Donnerstag, 21.1. - 18.15 Uhr: Frankreich - Weißrussland 34:23 (20:5)
          Donnerstag, 21.1. - 20.30 Uhr: Mazedonien - Kroatien 24:34 (13:17)
          Samstag, 23.1. - 18.15 Uhr: Frankreich - Kroatien 32:24 (16:10)
          Samstag, 23.1. - 20.30 Uhr: Polen - Norwegen 28:30 (15:16)
          Montag, 25.1. - 18.15 Uhr: Mazedonien - Norwegen 31:31 (17:13)
          Montag, 25.1. - 20.30 Uhr: Polen - Weißrussland 32:27 (19:13)
          Mittwoch, 27.1. - 16.00 Uhr: Mazedonien -  Weißrussland 29:30 (13:14)
          Mittwoch, 27.1. - 18.15 Uhr: Frankreich - Norwegen 24:29 (11:12)
          Mittwoch, 27.1. - 20.30 Uhr: Polen - Kroatien 23:37 (10:15)

          1. Norwegen - 4 1 0 - 153:141 - 9
          2. Kroatien - 3 0 2 - 153:134 - 6
          3. Frankreich - 3 0 2 - 145:130 - 6
          4. Polen - 3 0 2 - 138:142 - 6
          5. Weißrussland - 1 0 4 - 128:151 - 2
          6. Mazedonien - 0 1 4 - 130:149 - 1

          Hauptrunden-Gruppe 2

          Freitag, 22.1. - 18.15 Uhr: Deutschland - Ungarn 29:19 (17:9)
          Freitag, 22.1. - 20.30 Uhr: Schweden - Russland 28:28 (15:15)
          Sonntag, 24.1. - 18.15 Uhr: Deutschland - Russland 30:29 (17:16)
          Sonntag, 24.1. - 20.30 Uhr: Spanien - Dänemark 23:27 (14:11)
          Dienstag, 26.1. - 18.15 Uhr: Spanien - Ungarn 31:29 (15:15)
          Dienstag, 26.1. - 20.30 Uhr: Schweden - Dänemark 28:28 (13:15)
          Mittwoch, 27.1. - 16.00 Uhr: Schweden - Ungarn 22:14 (10:7)
          Mittwoch, 27.1. - 18.15 Uhr: Deutschland - Dänemark 25:23 (12:13)
          Mittwoch, 27.1. - 20.30 Uhr: Spanien - Russland 25:23 (11:12)

          1. Spanien - 4 0 1 - 135:130 - 8
          2. Deutschland - 4 0 1 - 140:129 - 8
          3. Dänemark - 3 1 1 - 139:123 - 7
          4. Schweden - 1 2 2 - 126:121 - 4
          5. Russland - 1 1 3 - 132:140 - 3
          6. Ungarn - 0 0 5 - 110:139 - 0

          Finalrunde

          Spiel um Platz 7:

          Freitag, 29.1. - 16.00 Uhr: Polen - Schweden 26:24 (12:12)

          Spiel um Platz 5:

          Freitag, 29.1. - 18.30 Uhr: Frankreich - Dänemark 29:26 (15:13)

          Halbfinale:

          Freitag, 29.1. - 18.30 Uhr: Norwegen - Deutschland 33:34 n.V. (27:27,13:14)
          Freitag, 29.1. - 21.00 Uhr: Spanien - Kroatien 33:29 (18:14)

          Spiel um Platz 3:

          Sonntag, 31.1. - 15.00 Uhr: Norwegen - Kroatien 24:31 (11:15)

          Finale:

          Sonntag, 31.1. - 17.30 Uhr: Deutschland - Spanien 24:17 (10:6)

          Unbenanntes Dokument

          Die neue digitale Zeitung F.A.Z. PLUS

          Die ganze F.A.Z. in völlig neuer Form, mit zusätzlichen Bildern, Videos, Grafiken, optimiert für Smartphone und Tablet. Jetzt gratis testen.

          Gruppe A in Krakau (Frankreich, Polen, Mazedonien, Serbien)

          Freitag, 15.1. - 18.00 Uhr: Frankreich - Mazedonien 30:23 (12:12)
          Freitag, 15.1. - 20.30 Uhr: Polen - Serbien 29:28 (14:15)
          Sonntag, 17.1. - 18.15 Uhr: Serbien - Frankreich 26:36 (16:19)
          Sonntag, 17.1. - 20.30 Uhr: Mazedonien - Polen 23:24 (13:11)
          Dienstag, 19.1. - 18.15 Uhr: Mazedonien - Serbien 27:27 (13:13)
          Dienstag, 19.1. - 20.30 Uhr: Frankreich - Polen 25:31 (12:15)

          1. Polen - 3 0 0 - 84:76 - 6
          2. Frankreich - 2 0 1 - 91:80 - 4
          3. Mazedonien - 0 1 2 - 73:81 - 1
          4. Serbien - 0 1 2 - 81:92 - 1

          Gruppe B in Katowice (Kroatien, Island, Weißrussland, Norwegen)

          Freitag, 15.1. - 16.00 Uhr: Kroatien - Weißrussland 27:21 (15:15)
          Freitag, 15.1. - 18.15 Uhr: Island  Norwegen 26:25 (10:11)
          Sonntag, 17.1. - 16.00 Uhr: Weißrussland - Island 39:38 (17:18)
          Sonntag, 17.1. - 18.15 Uhr: Norwegen - Kroatien 34:31 (16:17)
          Dienstag, 19.1. - 18.15 Uhr: Weißrussland - Norwegen 27:29 (13:12)
          Dienstag, 19.1. - 20.30 Uhr: Kroatien - Island 37:28 (19:10)

          1. Norwegen - 2 0 1 - 88:84 - 4
          2. Kroatien - 2 0 1 - 95:83 - 4
          3. Weißrussland - 1 0 2 - 87:94 - 2
          4. Island - 1 0 2 - 92:101 - 2

          Gruppe C in Breslau (Spanien, Schweden, Deutschland, Slowenien)

          Samstag, 16.1. - 18.30 Uhr: Spanien - Deutschland 32:29 (18:15)
          Samstag, 16.1. - 20.45 Uhr: Schweden - Slowenien 23:21 (16:9)
          Montag, 18.1. - 18.15 Uhr: Slowenien - Spanien 24:24 (13:10)
          Montag, 18.1. - 20.30 Uhr: Deutschland - Schweden 27:26 (13:17)
          Mittwoch. 20.1. - 17.15 Uhr: Deutschland - Slowenien 25:21 (12:10)
          Mittwoch 20.1. - 20.00 Uhr: Spanien - Schweden 24:22 (12:10)

          1. Spanien - 2 1 0 - 80:75 - 5
          2. Deutschland - 2 0 1 - 81:79 - 4
          3. Schweden - 1 0 2 - 71:72 - 2
          4. Slowenien - 0 1 2 - 66:72 - 1

          Gruppe D in Danzig (Dänemark, Ungarn, Russland, Montenegro)

          Samstag, 16.1. - 18.00 Uhr: Ungarn - Montenegro 32:27 (16:12)
          Samstag, 16.1. - 20.15 Uhr: Dänemark - Russland 31:25 (13:13)
          Montag, 18.1. - 18.00 Uhr: Russland - Ungarn 27:26 (14:10)
          Montag, 18.1. - 20.15 Uhr: Montenegro - Dänemark 28:30 (16:14)
          Mittwoch. 20.1. - 17.15 Uhr: Russland - Montenegro 28:21 (14:9)
          Mittwoch, 20.1. - 20.00 Uhr: Dänemark - Ungarn 30:22 (18:10)

          1. Dänemark - 3 0 0 - 91:75 - 6
          2. Russland - 2 0 1 - 80:78 - 4
          3. Ungarn - 1 0 2 - 80:84 - 2
          4. Montenegro - 0 0 3 - 76:90 - 0

          Weitere Themen

          Die Löwen haben den Saisonstart verpatzt

          Eishockey in Frankfurt : Die Löwen haben den Saisonstart verpatzt

          Sieben Punkte aus sechs Spielen und Tabellenplatz neun: So hatten sich die Löwen Frankfurt den Start in der Zweiten Deutschen Eishockey Liga nicht vorgestellt. Nun verschärft sich der Ton bei Trainer Olli Salo.

          Topmeldungen

          Machtwechsel in Amerika : Trumps kalkuliertes Ende

          Der scheidende Präsident kapituliert scheibchenweise. Es geht ihm um seinen künftigen Einfluss – und um viel Geld. Scheitert sein diabolischer Plan nun an der dilettantischen Ausführung?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.