https://www.faz.net/-gtl-91agy

Handball-Bundesliga : Rekordmeister Kiel startet überzeugend

  • Aktualisiert am

Anspruch Meistertitel: THW-Spieler Miha Zarabec Bild: dpa

Der eigene Anspruch ist klar und hoch: der THW Kiel will nach zwei Spielzeiten ohne Schale endlich wieder Meister werden. Der Auftakt in der Handball-Bundesliga gelingt verheißungsvoll.

          1 Min.

          Rekordmeister THW Kiel ist mit einem überzeugenden Auswärtssieg in die neue Saison der Handball-Bundesliga gestartet. Die Zebras gewannen bei der TuS N-Lübbecke 33:21 (16:8) und untermauerten ihren Anspruch auf die Meisterschale. Die hatten in den vergangenen zwei Jahren jeweils die Rhein-Neckar Löwen geholt, Kiel war jeweils nur Dritter geworden - zu wenig für die Erwartungen des erfolgreichsten Handball-Klubs Deutschlands.

          Auf die Niederlage im Supercup gegen die Löwen im Siebenmeter-Werfen folgte nun der standesgemäße Sieg in Lübbecke. Ein höherer Erfolg gelang im ersten Saisonspiel nur der SG Flensburg-Handewitt. „Ich bin nicht rundum, aber insgesamt zufrieden. Wir haben einiges testen können, aber wir haben auch eine Menge Partien vor uns“, sagte THW-Trainer Alfred Gislason nach der einseitigen Partie.

          Kiel überzeugte ohne die verletzten Stars Domagoj Duvnjak und Rene Toft Hansen durch die Ausgeglichenheit des teuersten Kaders der Liga: Patrick Wiencek und Rune Dahmke trafen jeweils fünf Mal, Miha Zarabec, Nikola Bylik und Niclas Ekberg erzielten jeweils vier Tore. Bei Lübbecke stachen Tim Remer und Ante Kaleb mit je fünf Treffern heraus.

          Weitere Themen

          KSC spielt auch gegen Aue Remis

          2. Bundesliga : KSC spielt auch gegen Aue Remis

          Chancenwucher und eine „sehr schlechte erste Halbzeit“: Der Karlsruher SC kommt auch gegen Aue nicht über einen Punkt hinaus. Auf Seiten der Gäste trifft Jan Hochscheidt – und fliegt dann mit Rot vom Feld.

          Münchner Skateboarder will zu Olympia Video-Seite öffnen

          Für den Libanon : Münchner Skateboarder will zu Olympia

          Ali Khachab ist Münchner, doch bei den Sommerspielen 2020 in Tokio will er für den Libanon an den Start gehen, die Heimat seiner Vorfahren. Der 28-Jährige ist Skateboarder, und davon gibt es im Libanon nur sehr wenige.

          Zverev gelingt erster Sieg gegen Nadal

          ATP-Finals : Zverev gelingt erster Sieg gegen Nadal

          Zum Auftakt des Hallenturniers in London zeigt der Hamburger gegen die Nummer eins der Weltrangliste einen starken Auftritt. Nun geht es für Zverev gegen einen „nicht ernst zu nehmenden Griechen“.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.