https://www.faz.net/-gtl-2rju

Golf : Tiger Woods in Krise vor British Open

  • Aktualisiert am

Ungewohnte Probleme: Tiger Woods Bild: AP

Tiger Woods quälten weiter ungewohnte Schwungprobleme bei den Western Open in Lemont/Illinois. Solide präsentierte sich dagegen Bernhard Langer bei den European Open im irischen Straffan.

          Knapp zwei Wochen vor den British Open in Royal Lytham St. Annes (19. bis 22. Juli) hat Golfprofi Tiger Woods weiter ungewohnte Schwungprobleme. Dem 25 Jahre alten Weltranglistenersten, der am dritten Tag der mit 3,6 Millionen Dollar dotierten Western Open in Lemont/Illinois eine wechselhafte 68er Runde mit zwei Eagles und zwei Doppel-Bogeys spielte, drohte erstmals seit 1998 wieder zum dritten Mal in Folge ein Resultat außerhalb der Top Ten.

          Deutlich solider präsentierte sich derweil Deutschlands Topspieler Bernhard Langer bei den European Open im irischen Straffan. Der Anhausener bewies nach Runden von 71, 70 und zweimal 69 sowie mit insgesamt 279 Schlägen auf dem zufriedenstellenden achten Platz aufsteigende Form.

          Woods mit 14 weiteren Golfern auf Rang neun

          Sieger wurde der Nordire Darren Clarke mit 273 Schläge. Drei Schläge zurück teilten sich der Schwede Thomas Björn, der Waliser Ian Woosnam und der Ire Padraig Harrington Platz zwei. Sven Strüver kam mit 282 Schlägen auf Platz 23, Alexander Cejka landete mit Runden von 72, 71, 73 und 74 sowie insgesamt 290 Schlägen auf dem 68. Rang.

          Der „Tiger“ zeigte sich trotz der extremen Formschwankungen in Lemont nach seiner Runde deutlich besser gelaunt. „Ich habe auf der Range meine Fehler analysiert und kann jetzt wieder die Länge einschätzen“, meinte Woods, dessen Optimismus vor allem auf einem eindrucksvollen Schlusss-Spurt mit fünf Schlägen unter Par auf fünf Löchern basierte.

          Die Führung behauptete sein Landsmann Davis Love III, der mit 202 Schlägen (66+67+69) mit einem Schlag Vorsprung auf Scott Hoch auf die Schlussrunde geht. Gemeinsam mit 14 weiteren Spielern belegt Woods mit 209 Schlägen Rang neun.

          Langer könnte in den nächsten Wochen mit guten Ergebnissen auf der europäischen Tour seine Platzierung in der Ryder-Cup-Wertung deutlich verbessern. Derzeit rangiert der 43-Jährige, der schon neunmal am Teamwettkampf gegen die besten US-Profis teilnahm, an 25. Stelle. Nur die ersten zehn Spieler sind automatisch qualifiziert. Zudem vergibt Kapitän Sam Torrance zwei Wildcards.

          Weitere Themen

          Kappe unten – Reiter obenauf

          Dressurreiten : Kappe unten – Reiter obenauf

          Sönke Rothenberger steckt seinen Claim wieder ab, Helen Langehanenberg wird Opfer von Arbeitsverweigerung. Und Isabell Werth brilliert mit ihrem vierbeinigen Supermodel.

          Topmeldungen

          Boris Johnson am Mittwoch in London

          Parlament gegen Johnson : Aufstand gegen den No-Deal-Brexit

          Noch ist Boris Johnson nicht Premierminister. Aber er spielt schon öffentlich mit dem Gedanken an einen Austritt ohne Abkommen. Jetzt reagiert das Parlament – und macht ihm eine solche Lösung durch einen Trick schwerer.
          Außenminister Heiko Mass (links) und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow unterhalten sich vor Beginn des Petersburger Dialogs in Königswinter.

          „Petersburger Dialog“ : Maas nähert sich an – Lawrow teilt aus

          Laut Außenminister Maas könnten die dringenden Fragen der Weltpolitik nur mit Russland angegangen werden. Sein russischer Amtskollege wirft Deutschland hingegen vor, sich an „einer aggressiven antirussischen Politik“ zu beteiligen.

          Verhör von Carola Rackete : „Es sollte um die Sache gehen“

          Die „Sea-Watch“-Kapitänin kritisiert nach ihrer Anhörung den Rummel um ihre Person. Der lenke vom eigentlichen Problem ab: dem Umgang mit den Migranten im Mittelmeer. Doch Racketes Äußerungen zur Seenotrettung sind in Italien umstritten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.