https://www.faz.net/-gtl-85pug

Gold Cup : Jamaika als Gruppensieger ins Viertelfinale

  • Aktualisiert am

Goldjunge beim Gold Cup: Gareth McCleary Bild: AP

Die Reggae-Boyz gewinnen ihr letztes Vorrundenspiel gegen El Salvador mit 1:0. Costa Rica zieht ohne einen einzigen Sieg in die K.o.-Runde ein.

          1 Min.

          Trainer Winfried Schäfer zieht mit der Fußball-Auswahl von Jamaika als Gruppensieger ins Viertelfinale des Gold Cups ein. Die Reggae-Boyz gewannen am Dienstagabend (Ortszeit) in Toronto ihr letztes Vorrundenspiel gegen El Salvador mit 1:0 und schlossen die Staffel B mit sieben Punkten als Erster ab. In der Runde der besten Acht bei der Kontinentalmeisterschaft des Verbandes Concacaf erwartet die Mannschaft des früheren Bundesliga-Profis und -Trainers mit Haiti eine durchaus lösbare Aufgabe.

          Garath McCleary erzielte in der 72. Minute das Siegtor für Jamaika, das in sieben seiner vergangenen acht Gold-Cup-Spiele ungeschlagen blieb. Auch großes Verletzungspech, zwei frühe Auswechslungen und die Gelb-Rote Karte für Darren Mattocks (81.) brachten den Erfolg für die Schäfer-Schützlinge nicht in Gefahr.

          Costa Rica ohne Sieg weiter

          Als Zweiter der Gruppe B qualifizierte sich Costa Rica für das Viertelfinale. Dem letztjährigen WM-Viertelfinalisten genügte dafür ein torloses Unentschieden gegen Gastgeber Kanada. Es war bereits das dritte Remis der Costa Ricaner im dritten Gruppenspiel. Kanada schied aus dem Turnier aus, ohne einen einzigen Treffer erzielt zu haben.

          Weitere Themen

          Millionen-Springen findet statt

          Trotz Pferdeseuche : Millionen-Springen findet statt

          Das hochkarätige Spring-Turnier in Doha hat begonnen – trotz der Angst vor dem aggressiven Herpes-Virus. 752 Pferde wurden identifiziert und gesperrt. Sechs Pferde sind bislang gestorben.

          Topmeldungen

          Fahrbericht Audi Q5 : Ein Q geht um die Welt

          Ob in Europa, den Vereinigten Staaten oder in Asien, der Q5 ist seit Jahren Audis Erfolgsgarant. Jüngst wurde die Bedienung überarbeitet, jetzt folgen größere Akkus im Hybrid. Das alles hat allerdings seinen Preis.
          Heckflosse eines Lufthansa-Cargo-Flugzeugs

          Nach Milliardenverlust : Lufthansa fliegt in schwere Zeiten

          Aus der Flaute in den Sturm – das steht dem Flugkonzern bevor. 2020 endete mit einem Milliarden-Verlust, 2021 soll Urlaubslust für Auftrieb sorgen. Doch es drohen Überkapazitäten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.