https://www.faz.net/-gtl-a5w7d

Fußball-Kunst im Video : Die unglaublichen Tricks des Diego Maradona

Kaum jemandem gehorchte der Ball mehr als Diego Maradona. Bild: AFP

Welch ein Genie am Ball! Diego Maradona verzauberte die Fußball-Welt mit seinen Künsten. Auch nach dem Tod der Legende aus Argentinien bleiben die vielen Tore und Tricks unvergessen. Wir zeigen die besten.

          1 Min.

          Als Diego Armando Maradona erstmal einem großen Publikum auffiel, war er gerade zwölf Jahre alt. Das Talent spielte bei den Argentinos Juniors in Buenos Aires. Und als Balljunge war er stets bei den Heimspielen der ersten Männermannschaft seines Vereins. In der Halbzeit unterhielt er die Fans mit seinen unglaublichen Tricks. Schon da war sein riesiges Fußballpotential zu erkennen. Sie tauften ihn damals den „Goldjungen“. Es war Anfang der 1970er Jahre, mit einer Videokamera oder gar einem Smartphone mit Kamera hielt niemand diese Kunststücke am Spielfeldrand fest.

          Tobias Rabe

          Verantwortlicher Redakteur für Sport Online.

          Das änderte sich zum Glück später. Und so kann sich die Fußball-Welt jetzt, da sie um den an diesem Mittwoch im Alter von 60 Jahren verstorbenen Maradona trauert, bei unzähligen Videos bei Youtube und anderen Video-Plattformen sehen, welch großer Spieler der Argentinier war. Denn er war mehr als die „Hand Gottes“. Maradona machte mit den Füßen, was andere nicht mit den Händen mit dem Ball anstellen konnten. FAZ.NET hat die besten Videos mit Toren und Tricks zusammengestellt. Es ist eine Zeitreise durch die ganz besondere Fußball-Geschichte ganz besonderen Spielers.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Laden auf einem Parkplatz in Oslo.

          Elektroauto oder nicht? : Im Antriebsdilemma

          Taugt Norwegen für uns als Elektroauto-Vorbild? In Deutschland ist Strom abschreckend teuer. Aber auch die Abgasreinigung für Benzinmotoren kostet immer mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.