https://www.faz.net/-gtl-abpzo

Überraschende Wende : Zlatan Ibrahimovic verpasst Europameisterschaft

  • Aktualisiert am

Fällt verletzt aus: Zlatan Ibrahimovic Bild: AFP

Erst vor wenigen Monaten hat Zlatan Ibrahimovic sein Comeback in der schwedischen Nationalmannschaft gegeben. Nun aber muss der 39 Jahre alte Stürmer seine Teilnahme an der EM absagen.

          1 Min.

          Der schwedische Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic wird die Fußball-Europameisterschaft in diesem Jahr wegen einer Verletzung verpassen. Das teilte der schwedische Fußballverband Svensk Fotboll per Twitter mit.

          Der 39-Jährige vom italienischen Erstligaklub AC Mailand habe Nationaltrainer Janne Andersson an diesem Samstag darüber informiert, dass er aufgrund einer Knieverletzung absagen müsse, hieß es.

          „Natürlich ist es traurig, besonders für Zlatan, aber auch für uns. Ich hoffe, dass er so bald wie möglich wieder auf dem Platz ist“, sagte Andersson der schwedischen Nachrichtenagentur TT zufolge. Die mögliche Teilnahme des fast 40 Jahre alten Stürmerstars bei der Europameisterschaft war mit großer Spannung erwartet worden.

          Für das schwedische Team ist der Ausfall von Ibrahimovic ein herber Rückschlag. Nach einer fünfjährigen Pause war er erst im vergangenen März in die Nationalmannschaft zurückgekehrt.

          Weitere Themen

          Spannung steigt vor Portugal-Spiel Video-Seite öffnen

          DFB-Elf : Spannung steigt vor Portugal-Spiel

          Das Elefanten-Orakel tippt auf einen Sieg der Deutschen gegen den amtierenden Europameister. Anpfiff des zweiten Gruppenspiels gegen Portugal ist am Samstagabend um 18 Uhr in der Münchener Arena.

          Topmeldungen

          Fußball-EM im Liveticker : Frankreich haushoch überlegen

          Die Franzosen schnüren die Gastgeber in deren Hälfte ein, gehen aber allzu lässig mit ihren Torchancen um. Ungarns Kapitän Szalai muss in der Hitze von Budapest kapitulieren. Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.