https://www.faz.net/-gtl-9p4vf

Brisantes Duell : Nordkorea trifft auf Südkorea

  • Aktualisiert am

Das Bewerber-Logo Qatars für die Weltmeisterschaft 2022 (Archivbild) Bild: EPA

Im Rahmen der WM-Qualifikation treffen Südkoreas Fußballer auf das Nationalteam des Nordens. Es ist nicht das erste Fußball-Duell zwischen den Mannschaften der unterschiedlichen Brüder-Staaten.

          Die Nachbarstaaten Nord- und Südkorea treffen in der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Qatar aufeinander. Das ergab die Auslosung für die zweite Runde der Qualifikation der Asiatischen Fußball-Konföderation AFC in Kuala Lumpur am Mittwoch. Neben den beiden koreanischen Teams wurden der Libanon, Turkmenistan und Sri Lanka in die Gruppe H gelost.

          Die Nationalteams der beiden Staaten spielten bisher insgesamt acht Mal gegeneinander, zuletzt begegneten sich die Mannschaften im Rahmen der Ostasienmeisterschaft im Dezember 2017. Damals gewann Südkorea dank eines Eigentors des Nordkoreaners Ri Yong-chol in der 64. Minute. Das erste Aufeinandertreffen zwischen Nord- und Südkorea fand am 4. August 2005, ebenfalls während der Ostasienmeisterschaften, statt.

          In den insgesamt acht Gruppen spielen jeweils fünf Teams bis Juni 2020 in Hin- und Rückspielen gegeneinander. Die Gruppenersten und die vier besten Zweitplatzierten ziehen in die nächste Runde ein. Diese zwölf Teams sind gleichzeitig für den Asien-Pokal im Jahr 2023 qualifiziert. Daher nimmt auch Qatar an der Qualifikation teil, obwohl die Mannschaft als Gastgeber bei der WM gesetzt ist. Die Nationen des AFC bekommen bei der Weltmeisterschaft maximal fünf Startplätze.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Sowohl Trump als auch Johnson winken mit ihrem zerstörerischen Potential. Nur schätzen sie ihre Position falsch ein.

          Schwäche der EU? : Boris Trump

          Sowohl Trump als auch Johnson verschätzen sich: Man kann aus den Wechselbeziehungen der globalisierten Welt nicht in Trotzecken fliehen und dabei nachhaltige Gewinne machen. Europa ist da in einer stärkeren Position.

          Axel Voss auf der Gamescom : Zu Gast bei Feinden

          Der EU-Abgeordnete Axel Voss ist die Hassfigur der Youtuber und Gamer. Mit der Reform des Urheberrechts hat er die Szene gegen sich aufgebracht. Sein Besuch auf der Spielemesse Gamescom lief dann aber anders als erwartet.
          Noch baumelt der Golf an den Greifarmen im Zwickauer VW-Werk. Bald soll ihn das Elektromodell ID ablösen.

          VW-Werk : Zwickau wird elektrisch

          VW produziert im sächsischen Zwickau bald nur noch Elektroautos. Das Werk wird damit zum Modell für die ganze Branche. Was bedeutet das für die Arbeiter? Ein Besuch im Versuchslabor.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.