https://www.faz.net/-gtl-6lkfx

Wintersport : Pokalspiel in Koblenz abgesagt

  • Aktualisiert am

Der Platz im Stadion Oberwerth ist unbespielbar Bild: dpa

Das für diesen Abend geplante DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen der TuS Koblenz und dem 1. FC Kaiserslautern fällt aus. Der Platz im Stadion Oberwerth ist nach starken Schneefällen in der vergangenen Nacht unbespielbar.

          1 Min.

          Das Achtelfinalspiel im DFB-Pokal zwischen dem Fußball-Drittligaverein TuS Koblenz und dem 1. FC Kaiserslautern ist nach erneuten Schneefällen wenige Stunden vor dem geplanten Anpfiff abgesagt worden. Bei der Platzinspektion am Mittag entschieden die Veranstalter gemeinsam mit der Polizei, dass die Partie diesen Dienstagabend (19.00 Uhr) nicht ausgetragen werden kann. Die Sicherheit der Zuschauer im Oberwerth-Stadion und auf den Anfahrtswegen könne nicht gewährleistet werden, hieß es in einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Die Partie soll am 18. oder 19. Januar nachgeholt werden.

          Bereits am Montag war die Partie zwischen Kickers Offenbach und dem 1. FC Nürnberg wegen der Schneemassen und Eis auf dem Bieberer Berg abgesagt worden. Somit finden heute nur zwei DFB-Pokalspiele statt. 1899 Hoffenheim empfängt Borussia Mönchengladbach und Zweitliga- Spitzenreiter FC Augsburg hat den FC Schalke 04 (beide 20.30 Uhr) zu Gast. Die vier Partien am Mittwoch, darunter das Topspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Bayern München, sind derzeit nicht gefährdet.

          Weitere Themen

          Emotionaler Abschied von Uli Hoeneß Video-Seite öffnen

          „Ich habe fertig“ : Emotionaler Abschied von Uli Hoeneß

          Seit 1970 war Hoeneß als Spieler, Manager oder Präsident beim FC Bayern tätig und wurde in dieser Zeit zu einer polarisierenden Persönlichkeit des deutschen und internationalen Fußballs. Am Freitag war es für den Weltmeister von 1974 an der Zeit, zu gehen.

          Topmeldungen

          Buttigieg in Iowa vorn : Suche nach der Mitte

          Pete Buttigieg liegt in den Umfragen zur demokratischen Vorwahl in Iowa erstmals vorn. Ist er der Hoffnungsträger für die Zentristen oder nur der Aufreger des Monats? In jedem Fall verfügt er über ein gut gefülltes Konto.

          Lacht doch mal! : Warum jammern die Deutschen so viel?

          Ob Kriminalität, Flüchtlinge oder Wohlstand: Die Lage entwickelt sich besser, als es in der Debatte den Eindruck macht. Mit der eigenen Situation zufrieden, aber in Sorge um das Land – wie passt das zusammen?
          Logik ist sein zweiter Vorname: Youtuber Rezo

          Journalismus im Wandel : Die Logik, das bin ich

          Das Deutschlandradio fragt auf einer Tagung, ob Journalisten aus der Öffentlichkeit verdrängt werden. Wie das geschieht, zeigt der Auftritt eines präpotenten Influencers.
          Einst war beim Arbeits- und Gesundheitschutz das technisch Machbare die Richtschnur. Nun definiert das arbeitsmedizinisch Unbedenkliche den Maßstab – notfalls auch um den Preis, dass manche Arbeiten unterbleiben müssen.

          F.A.Z. exklusiv : Der Straßenbau droht gestoppt zu werden

          Ein Grenzwert soll in Zukunft verhindern, dass Arbeiter zu viele Asphaltdämpfe einatmen. Nun fürchtet die Branche, komplett lahmgelegt zu werden. In einem Brandbrief bittet man um eine Übergangszeit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.