https://www.faz.net/-gtl-9tavb
Bildbeschreibung einblenden

Irakischer Fußball und Protest : Löwen im Tränengas

Durch Wolken aus Tränengas: Demonstranten in Bagdad Bild: dpa

Eigentlich sollte die irakische Fußball-Nationalmannschaft ein wichtiges Länderspiel gegen Iran im eigenen Land abhalten. Doch es kommt alles anders.

          4 Min.

          Es ist mehr als nur der Verlust des Heimvorteils. Wieder einmal muss die irakische Fußball-Nationalmannschaft ein Heimspiel auf einem Feld im Ausland austragen. Dieses Mal ist es Jordanien, wo die „Löwen von Mesopotamien“ an diesem Donnerstag (15.00 Uhr) in einem WM-Qualifikationsspiel auf die Mannschaft Irans treffen. Die Fifa hatte Anfang des Monats entschieden, dass sich der irakische Verband für das Iran-Spiel und auch das nächste gegen Bahrein einen „neutralen“ Austragungsort suchen muss.

          Christoph Ehrhardt

          Korrespondent für die arabischen Länder mit Sitz in Beirut.

          Die Sicherheitslage habe sich erheblich verschlechtert, hieß es zur Begründung. Gemeint sind die Massenproteste gegen das politische System und die unfähige und hochkorrupte politische Klasse des Landes, die dadurch begünstigt wird. Sie sind zu einem Blutbad mit mehr als 300 Toten ausgeartet, weil Staat und tiefer Staat mit brachialer Gewalt zurückschlagen – und nicht davor zurückschrecken, Demonstranten mit scharfer Munition niederzustrecken.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. + F.A.S. – Adventsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Allein geht es nicht: Der Rapper Kollegah kann sich forsche Töne leisten, weil er einen Beschützer hat.

          Familienclans und Rocker : Die „Rücken“ der Rapper

          Rapper in Deutschland haben oft mit kriminellen Milieus zu tun. Sie lassen sich von Rockern und Clans beschützen. Wenn die Hintermänner streiten, wird es gefährlich. Ein Einblick in die Welt von Kollegah, Capital Bra und Bushido.
          Die Dividenden ersetzen die Zinsen nicht.

          Die Vermögensfrage : Die Dividende ist nicht der neue Zins

          In Zeiten abgeschaffter Zinsen werden neue Anlagemöglichkeiten gesucht und gefunden: die Dividende. Ein guter Tausch? Dividendentitel können ein attraktiver Bestandteil der eigenen Aktienanlagestrategie sein, den Zins aber ersetzen sie nicht.
          In anderer Rolle: Awo-Führungspersonal als Berater der Firma „Consowell“ auf der abgeschalteten Webseite.

          Aufsichtsrat als Minijobber : Fragwürdige Awo-Transaktionen

          Die Kreisverbände Wiesbaden und Frankfurt der Awo haben über das Unternehmen Somacon fragwürdige Transaktionen abgewickelt. In verantwortlichen Positionen: das Ehepaar Hannelore und Jürgen Richter.