https://www.faz.net/-gtl-9xtvc

Weißrussland spielt weiter : Mit Fußball, Traktor und Wodka gegen Corona

  • -Aktualisiert am

In Weißrussland fliegt der Ball noch: Präsident Lukaschenka will, dass weitergespielt wird. Bild: EPA

In Weißrussland zwingt der Sportführer und Autokrat Aleksandr Lukaschenka zum Spielbetrieb. Er hält Corona weiter für eine Psychose. Trotz der besonderen Aufmerksamkeit im Ausland haben aber nur wenige die Spiele im Stadion verfolgt.

          3 Min.

          Den staatlichen russischen Sportsender Match TV trifft die Corona-Krise ähnlich hart wie die Kollegen im Ausland. Seit dem 17. März pausiert die russische Liga, vorerst bis zum 10. April. Weil der Sport mittlerweile auf der ganzen Welt pausiert, konnte der Sender seinen Zuschauern schlicht nichts zeigen. Doch während Russland alle Massenveranstaltungen absagt und in der Ukraine nicht mal die U-Bahn mehr fährt, nimmt das benachbarte Weißrussland die Verbreitung des neuartigen Covid-19 mit unglaublicher Gelassenheit. Die Schulen und Kitas sind offen.

          F.A.Z.-Newsletter „Coronavirus“

          Die ganze Welt spricht über das Coronavirus. Alle Nachrichten und Analysen über die Ausbreitung und Bekämpfung der Pandemie täglich in Ihrem E-Mail-Postfach.

          Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise.

          Am vergangenen Wochenende begann sogar die örtliche Fußball-Liga ihre Saison – und zwar mit Zuschauern. Damit ist die belarussische Wyschejschaja Liha die einzige Meisterschaft in Europa, die derzeit noch ausgespielt wird.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Antrieb der Zukunft : Elektroautos retten das Klima nicht

          Mit welchem Antrieb wir in die Zukunft fahren, scheint politisch entschieden. Aber neue Untersuchungen nähren Zweifel. Demnach ist ein Elektroauto erst nach 219.000 Kilometern besser für das Klima. Der Plug-in-Hybrid ist erst recht kein Gewinn.

          Corona-Politik in Moskau : Das Virus des Westens

          Russland in Siegesstimmung: Moskau verordnet sich neue Quarantäneregeln. Einige sind freilich so absurd, dass sie auf Youtube parodiert werden. Und Polizisten fühlen sich ohnehin nicht an sie gebunden.

          Boogaloo-Bewegung in Amerika : Sie wollen den Krieg

          Eine amerikanische Internet-Bewegung, die auf einen Umsturz sinnt, wittert in der Pandemie und den Protesten ihre Chance. Die „Boogaloo Boys“, die sich in vielen Städten unter die Demonstranten mischen, sind bewaffnet und gefährlich.