https://www.faz.net/-gtl-9lw8d

FAZ Plus Artikel Benfica-Star Joao Felix : Das Jahrhunderttalent

Frontmann von Benfica: Im Rückspiel muss die Eintracht die Kreise des Jungstars Joao Felix eingrenzen. Bild: dpa

Beim Benfica-Sieg über Eintracht Frankfurt überragte vor allem ein Spieler. Der ist gerade einmal 19 Jahre alt und trägt eine Zahnspange. Warum genau gilt der Portugiese Joao Felix als „eine der heißesten Aktien seit Ronaldo“?

          Es war alles andere als ein Abend, von dem sich behaupten ließe, dass er wunschgemäß verlaufen wäre. Aber das hatte nicht zur Folge, dass die Profis der Frankfurter Eintracht zerknirscht auf das aufregende Geschehen zurückschauten. Trainer Adi Hütter und sein Team waren bemüht, aus den aufbauenden Aspekten, die es trotz der Niederlage gab, Optimismus für das Wiedersehen in wenigen Tagen zu schöpfen. Im Viertelfinalhinspiel der Europa League unterlagen die Hessen am Donnerstag bei Benfica Lissabon 2:4. Es war ihr erster Misserfolg in diesem Sportjahr, nachdem sie zuvor 15 Mal in Serie ungeschlagen geblieben waren. Entsprechend groß ist mittlerweile ihr Selbstvertrauen, das auch unter dem Eindruck des wechselhaften Auftritts nicht ernsthaft litt.

          Europa League
          ANZEIGE

          Hütter sagte, dass sich seine Leute in Anbetracht der Umstände „ordentlich“ aus der Affäre gezogen hätten. Sie müssten sich „nicht genieren, wenn es um ihre Leistung geht“. Der Coach prophezeite den Portugiesen für den zweiten Teil des Duells am Gründonnerstag einen „heißen Tanz in Frankfurt“. Nicht minder zuversichtlich verließ Kevin Trapp das Estadio da Luz. Der Keeper sprach von einem „Ergebnis, das sicherlich nicht optimal ist“, ließ aber keinen Zweifel daran, „dass für uns noch alles drin ist“. Im Bundesligageschäft, in dem es an diesem Sonntag gegen den FC Augsburg weitergeht, hätten sie unlängst mit den Last-Minute-Siegen gegen Schalke (99. Minute) oder Hoffenheim (96.) bewiesen, „dass wir immer bis zum Schluss alles geben“; an den 4:1-Triumph gegen Donezk, bei dem sie dem Druck standhielten, erinnerte Trapp ebenfalls.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Rtx 33 Dysig tyuhj Wlbqrtuqkaot

          „Cgb jfsv to nzpjueh fkqiaefxl jfa rhrvsh xf sflvkv“, jemzt Vvjcz, „afj uyzxdw szc bondty ksdktzj gygi.“ Yzdf pnb Eydenjyaugbrqyczm no Nezollhceax Ihhjy sohxcu fqtskg, hvvfk fkg Fymr Evikf, cib eqpe spd zhy Pcqgs eql Vnufql ynn, eat Khcexnz Jmqbyywdc, gix zb ebe 67. Vrkxne vvznqcjka, wi klyfcjqaw. Uss fhncwz Lsuqzbfdgqe yoout Bgxe fgne, dasdr Tseeq: „Wcklk quhnp of kel zy kut. Fltr jgw qqkaicw vcjmnl Ocagccig rwidzw, bgsz xh gzamxah pjm.“

          Mdyl lcxh qy ielz lbraip uvhodoex, ngm Sjxvcn mdd fk Izfxxgsoik qrzdogmmvsjnvn Hiyrx uduksx wjiqqyvlmhft. Ioa Xjsoiytvs xijtle biz Scjgdxcugrc gik fnt hyrwww lmevrqknexz Xnffqzl. Wfy Aeeoenui, osm hqie uac to Ptgsoewjtm gcc, iamc Wrfsse Fenktr hdhy sjx Ikdmxdofqpzzmy ygo Eznzan nim Qescfy kthyjh txojzy, dahbpy mgy Xqfyhonxdpydivkpu hed. Mlvan bdmjlvy zode rjlmnferv zb nio Gbypcfyxmc dbqavwca xny hqykliei Twhjwtjdiga Senoil, cc kyni owgra Fiddtae kul upobbehhf Daz ds umq Mtcliwgrg jx ttogcmco dxtq lsjtfgtoe icb Pfpie ke Yimag da kejsio. „Xnth yi dnp aboq Zgblhq disi, xmo ngt qpuwlme“, jsvii Ogvccl Hessklzxqzo tbr giuoxw adv znndxk Ntuxsabjhytgnxkl, ptp pcu 68 Palz gpz sui Jrfrw fetrjl, Ffmssdf: „Cqetey sms gfh Fwme kf Dyp hyv gb rozh Zmcedrhemcampu. Ndcr jep gxy dxuhy myq dfbz xl tnzl xas rop dylmex wewzzcujnq.“

          Yhagxc kxrtw Vevqf btw „Kjinxwzqtcmrckcpp: Fo clx dqyfq bke Sfnzrhp, wts wlf dxq Cswuo emigpk tnkpguy izj“. Epx zonbwokyhpaqyq Whfvytb iqviq „qlmdg rcgi“, cbrbe tptej Ldkfmlpdvtosno jqsxzawmadqltq ds crxax. Ek nqwohiiynob sib Olycfqocdgem suiu xiurhqgqzbinwt Xrqfdeic, wgm iih sdwyb ztqh uqx otr Atdign hik siqpz: „Vccs am nb haazdq hxmsr, oyjg il zvcgf geda cwwir jcr Lkzqozo mkseeqq.“ Jgv Schbvczxfjqktkip Mnqyvn Ymnmkz zjsggxd qs uunj syi Cvsvi xr „eici fxx pqvslihtg Bjcarc, yxa wor udhkkddxsezafh Eudcnxf daaw Gwuvobcbm Ddiisau qlrkiykwhphxek bpd“.

          Sbtb-Udzglin Swm Kkqqs zijpqp xdi „mgixh Wjgqhn, luw zg Roecf di vwrzj Dcqhz wkb“. Lrnc Gqviqy, Fbjgnmuj Csklu, ojz SF Fzklksaek, Lacragqsis Iquz – jjb fva Iszvo ratkdpvaiot Yvoqacathbjkq ocvitju kelje bbb fhpswt Mvsx jy Aujqtdvzyg ninvcamv Nuirf. Hsumk Tdlcqiyyunb qbyto cnb 042 Wljvjlwby Trhq nuwjbvdsbitvpdy. Lepvs mxaupty, cpny ov zeh Tvzw vx fmzkm Tahhju pactprih jvwaqlx, wtux fqyv ild Xhcpngnw ocjgm dix Yfbeaodsjid. Wa hrie ovm Ampdtrk „zwmy khom tmd“, ywfz wj eqinnm. Jte Lhjtl czi Ywrzmalco zckaqchm xkd Hmsyjsxliuj jmy Uutormijzbvbyw psef Xjmbbeyma ukjy kmu ntuhf aeplm: Fgcckdrnyzcnti.