https://www.faz.net/-gtl-a5t7g

Verblüffende DFB-Erklärung : Das gehört sich so

Quälende Tage: Die Zukunft des Bundestrainers ist ungewiss. Bild: dpa

Der DFB veröffentlicht eine Erklärung zur Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw. Es ist eine Erklärung, die einer Erklärung bedarf. Das passt in die Tage der Ratlosigkeit in der Zentrale des deutschen Fußballs.

          2 Min.

          Erklärungen für die Öffentlichkeit zeichnen sich für gewöhnlich dadurch aus, dass man der Öffentlichkeit erklären will, wie die Dinge liegen. Und was es Neues gibt. Die Erklärung, die der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag über die Zukunft des Bundestrainers und der Nationalmannschaft veröffentlicht hat, verblüfft dagegen auf zweierlei Weise. Zum einen, dass sich darin nichts findet, was der interessierten Fußball-Öffentlichkeit nicht schon bekannt gewesen wäre. Und zum anderen, dass der DFB beweist, dass selbst in einer elfzeiligen Erklärung genügend Raum vorhanden ist, um Spekulationen um die Zukunft von Joachim Löw als Bundestrainer anzuheizen. Auch das muss man erst einmal schaffen.

          Wie so viele Fußballfans fragte sich der Sport-Informationsdienst – dessen vorrangige Aufgabe die Produktion von Informationen ist und nicht die von Spekulationen – nach dem Statement des Verbandes, was der DFB damit eigentlich sagen wollte. Ob der Verband seinem Bundestrainer damit vielleicht eine „goldene Brücke“ für einen Rücktritt bauen wolle? Und die Deutsche Presse-Agentur interpretiert, dass eine „veränderte Tonlage“ bei seinem Arbeitgeber Anlass für „verstärkte Diskussionen“ um die Personalie Löw sei.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.

          Kulturkampf von oben : Frankreich streitet über seine Karikaturisten

          Vor einer Woche führte ein Dialog zweier Pinguine zum Shitstorm bei „Le Monde“. Jetzt zeichnen Frankreichs Karikaturisten auffällig brav. Zugleich bezichtigt ein Medienkritiker die Zunft des Kulturkampfs gegen Minderheiten.