https://www.faz.net/-gtl-9v7t3

Ärger um Spaniens Supercup : Saudi-Arabien? Nein danke!

  • -Aktualisiert am

Den Scheichs zuliebe: Überlebensgroße Portraits von Kronprinz Mohammed bin Salman (links) und König Salman bin Abdulaziz im Stadion. Bild: AFP

Der spanische Fußball-Supercup wird in einem fragwürdigen Modus gespielt. Für noch größere Aufregung sorgt aber der Austragungsort Saudi-Arabien. Viele TV-Sender boykottieren die Spiele einfach.

          3 Min.

          Wenn in Spanien jemand mit viel Bauernschläue einen anderen übertölpelt, spricht man vom „pícaro“. Ein „pícaro“ ist zum Beispiel ein Händler auf dem Markt, der einem ständig ein halbes Kilo mehr Obst und Gemüse auf die Waage legt, als man haben möchte. Aus dieser Bauernschläue haben die Spanier sogar ein literarisches Genre gemacht, den Schelmenroman. Natürlich ist diese Eigenschaft auch auf dem Fußballplatz gefragt.

          Dass sie aber ausgerechnet Toni Kroos an den Tag legen könnte, wundert in Madrid doch sehr. Gilt der zurückhaltende Gala-Techniker doch als Sinnbild für deutsche Korrektheit. Und dann zirkelte er nach einer knappen Viertelstunde im spanischen Supercup ohne zu zögern dem FC Valencia beim Eckstoß den Ball einfach ist Tor, während die Hintermannschaft des Gegners noch mit dem Schiedsrichter diskutierte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Einsame Bestattungen: Jede halbe Stunde wird auf dem Friedhof in Bergamo ein Corona-Toter beerdigt.

          Corona-Pandemie : Auch eine Krise der mathematischen Bildung

          Wer rechnen kann und ein Zahlenverständnis hat, ist dem Schwindel der Statistik nicht wehrlos ausgesetzt. Das erweist sich gerade in der Corona-Krise als nützlich. Denn es geht um viel. Ein Gastbeitrag.
          Derzeit ein viel gefragter Erklärer: Virologe Christian Drosten

          Corona-Experten : Wer verdient Vertrauen?

          Experten widersprechen einander oft und korrigieren sich schnell. Ihre Urteile haben zuweilen keine lange Halbwertzeit. Unser Gastbeitrag liefert eine Orientierungshilfe in Zeiten der Pandemie.