https://www.faz.net/-gtl-8os5n

Premier League : Mchitarjans Traumtor begeistert Manchester

  • Aktualisiert am

Bild: Reuters

Nach dem Wechsel von Dortmund nach Manchester hatte Henrich Mchitarjan lange Probleme. Nun wird er immer stärker – und erzielt am „Boxing Day“ ein unglaubliches Tor für United.

          Henrich Mchitarjan erklärte den Zaubertreffer zum schönsten Tor seiner Karriere. José Mourinho staunte über so viel Eleganz und Akrobatik. „Das fand ich phänomenal“, sagte der Trainer von Manchester United über das unglaublich anmutende Hackentor von Henrich Mchitarjan beim 3:1-Sieg der Red Devils am englischen Boxing Day gegen den AFC Sunderland.

          Im Vorwärtsfallen hatte der frühere Dortmunder sein rechtes Bein hochgerissen und den hinter ihm fliegenden Ball nach einer Flanke von Zlatan Ibrahimovic, dem eigentlichen Experten für Zaubertore, mit der Hacke ins Netz befördert. „Schönheit ist im Fußball, wenn sie möglich ist, ein wichtiger Bestandteil“, philosophierte Mourinho.

          „Ich war sehr aufgeregt. Ich dachte, der Ball wäre vor mir und dann habe ich gemerkt, dass ich vor dem Ball bin, da konnte ich nur den Hackentrick machen“, sagte Mchitarjan über seinen Treffer im Skorpion-Stil, vor dem er knapp im Abseits stand, was der Schiedsrichter-Assistent aber übersah.

          Für den Armenier ist das Tor vorläufiger Höhepunkt seiner Comeback-Story. Vergessen scheinen die Startschwierigkeiten nach seinem Wechsel für rund 42 Millionen Euro in diesem Sommer aus Dortmund nach England. Nach Verletzung und Anlaufproblemen ist der 27-Jährige wichtiger Bestandteil im Mourinho-Team.

          Die digitale F.A.Z. PLUS
          F.A.Z. Edition

          Die digitale Ausgabe der F.A.Z., für alle Endgeräte optimiert und um multimediale Inhalte angereichert

          Mehr erfahren

          Weitere Themen

          Immer wieder Meister Video-Seite öffnen

          FC Bayern München : Immer wieder Meister

          Nach einem spannenden Finale heißt der Deutsche Meister zum 7. Mal in Folge: Bayern München. Somit hat das Team um Trainer Kovac die Chance, ihr selbst gesteckte Saisonziel zu erreichen.

          Alba Berlin macht Tempo

          Basketball-Playoffs : Alba Berlin macht Tempo

          Dem Team aus der Hauptstadt gelingt ein furioser Start gegen Ulm. Doch Alba Berlin muss auch mit einem Handicap kämpfen. Der Bayern München und Oldenburg siegen ebenfalls.

          Topmeldungen

          Österreichs Regierung am Ende : Pech für die Wirtschaft

          Das Aus der schwarz-blauen Regierung ist folgerichtig. Doch wirtschaftlich hat das Bündnis mehr hinbekommen als die Vorgängerregierung. Hoffentlich fällt das Land nicht zurück in Stillstand.

          Wie weiter mit dem Brexit? : Das britische System liegt in Trümmern

          Womöglich kann das britische Parlament einen „No Deal“ nach der Europawahl nicht mehr verhindern. Dann müsste die EU sich auch an die eigene Nase fassen – sie hat zur Polarisierung der Politik im Vereinigten Königreich beigetragen.
          Die 45. Internationale Waffen-Sammlerbörse im März in Luzern

          Mit rund 64 Prozent : Schweizer stimmen für schärferes Waffenrecht

          Die Eidgenossen haben sich den Verbleib im Schengen-Raum gesichert: Eine Mehrheit sprach sich für die Übernahme der verschärften Waffenrichtlinie der EU aus. Bei einer Ablehnung wäre die Mitgliedschaft automatisch nach sechs Monaten erloschen.

          Deutschland beim ESC : S!sters am Ende

          Der deutsche Beitrag beim ESC landet mal wieder auf einem der letzten Plätze. Was haben die S!sters falsch gemacht? Und warum suchen sie die Fehler bei anderen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.