https://www.faz.net/-gtl-9y05o

Tottenham Hotspur : „Das ist hart“: Stürmerstar Kane denkt an Abschied

  • Aktualisiert am

Wie lange spielt Harry Kane noch bei Tottenham Hotspur? Bild: Picture-Alliance

Schon als Kind kam Harry Kane zu den Tottenham Hotspur. Dort stieg er zum absoluten Star des Vereins auf. Nun aber spricht er laut über einen Weggang. Denn Kane hat ein Ziel, das er in Gefahr sieht.

          1 Min.

          Englands Nationalmannschaft-Kapitän Harry Kane erwägt einen Abschied von seinem Premier-League-Klub Tottenham Hotspur. Er wolle Titel gewinnen, und wenn dies mit den Spurs nicht möglich sei, müsse er an einen Tapetenwechsel denken, sagte der Torschützenkönig der Fußball-WM 2018 in einem Interview des TV-Senders Sky.

          „Wir haben eine fantastische Mannschaft, aber wir haben es nicht geschafft, Trophäen zu gewinnen. Das ist hart für mich, denn ich möchte immer gewinnen. Ich will Titel, lieber früher als später“, sagte der 26-jährige Torjäger. Derzeit laboriert Kane noch an einer Muskelverletzung, die bis Ende April auskuriert sein dürfte.

          Kane fürchtet zudem, dass die Saison der englischen Premier League möglicherweise abgesagt werden muss, wenn sie wegen der Covid-19-Pandemie nicht vor Ende Juni wieder aufgenommen werden kann. „Ich weiß, dass die Premier League alles tun wird, um die Saison zu beenden“, sagte der Kapitän der englischen Fußball-Nationalmannschaft in einem Instagram-Chat. „Es muss einen Punkt geben, an dem genug eben genug ist. Wahrscheinlich ist das Limit für mich Ende Juni.“

          Da der gesamte Fußball in den meisten Ligen Europas bis mindestens zum 30. April aufgeschoben ist, wird der Zeitplan schwer realisierbar sein. „Wenn ich bis in den Juli oder August hinein spiele und die nächste Saison verschiebe, sehe ich darin keinen allzu großen Nutzen“, sagte Kane. „Natürlich weiß ich nicht viel über die Hintergründe und Finanzen, aber wenn die Saison nicht bis Ende Juni abgeschlossen ist, müssen wir uns anderen Optionen ansehen und uns auf die nächste Saison freuen.“

          Weitere Themen

          Rhein-Derby vor leeren Rängen Video-Seite öffnen

          Düsseldorf gegen Köln : Rhein-Derby vor leeren Rängen

          Am Wochenende trifft Fortuna Düsseldorf auf den 1. FC Köln. Doch auch das Rhein-Derby muss in dieser Saison ohne die Fans stattfinden. Doch auch als Geisterspiel sei das Aufeinandertreffen der beiden Vereine etwas Besonderes, wie beide Trainer beteuerten.

          Topmeldungen

          Schüler einer vierten Klasse sitzen zu Beginn des Unterrichts in Dresden auf ihren Plätzen.

          Im neuen Schuljahr : Welcher Lernstoff ist verzichtbar?

          Auch nach den Sommerferien wird der Unterricht anders sein als gewohnt. Drei Szenarien sind denkbar. Die Friedrich Ebert Stiftung schlägt nun vor, Prüfungs- und Lehrinhalte zu reduzieren. Streit ist programmiert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.