https://www.faz.net/-gtl-9drt7

Premier League : Manchester United verliert schon wieder

  • Aktualisiert am

Paul Pogba (r.) und José Mourinho (Mitte) geben sich die Hand. Glaubt man Gerüchten, tun sie das derzeit nicht sehr gerne. Bild: Reuters

Für José Mourinho und Manchester United könnte es schon früh in der Saison eng werden: In der Premier League verliert das Team des Star-Trainers aus Portugal das zweite Spiel in Serie. Doch auch beim Gegner aus Tottenham herrscht derzeit keine Ruhe.

          1 Min.

          Tottenham Hotspur hat die Krise beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United weiter verschärft. Die Spurs siegten auswärts in Old Trafford 3:0 (0:0) und feierten damit den dritten Sieg im dritten Spiel. United liegt dagegen mit nur drei Zählern auf dem 13. Platz. Der englische Nationalmannschaftskapitän Harry Kane (50. Minute) und zweimal der Brasilianer Lucas Moura (52. und 84.) erzielten die Tore für Tottenham.

          Erst in der vergangenen Woche hatte sich die Mannschaft des nicht mehr unumstrittenen Startrainers José Mourinho bei der Niederlage in Brighton blamiert. Daraufhin hatte der Portugiese seine Mannschaft auf sechs Positionen umgebaut – ohne Erfolg.

          Bei den Londonern stand trotz seiner Anklage wegen Trunkenheit am Steuer Weltmeistertorhüter Hugo Lloris auf dem Platz. Der 31 Jahre alte Franzose lief sogar als Mannschaftskapitän auf

          Lloris war in der Nacht zum Freitag um 1.20 Uhr Ortszeit in London von der Polizei angehalten worden und soll einen Alkoholtest nicht bestanden haben. Anschließend wurde er gegen Kaution freigelassen, erhielt aber eine Vorladung für den 11. September beim Amtsgericht von Westminster. Der Torhüter hatte Frankreich in Russland als Kapitän zum WM-Triumph geführt, nach seinem Urlaub stand er bereits in den ersten beiden Ligaspielen im Tottenham-Tor.

          Weitere Themen

          Borussias neuer „Heiland“? Video-Seite öffnen

          Haaland vor Heimdebüt : Borussias neuer „Heiland“?

          Der junge Stürmer aus Norwegen wird von vielen BVB-Fans beim öffentlichen Training beobachtet – sein Debüt am Wochenende hat große Hoffnungen geweckt. Ist Erling Haaland der neue „Heiland“ für die Borussia?

          Norwegen vorzeitig im Halbfinale

          Handball-EM : Norwegen vorzeitig im Halbfinale

          Mit dem Sieg gegen Island setzt Norwegen seine Siegesserie fort. Dank eines schwedischen Erfolgs gegen Ungarn ist dem Vize-Weltmeister der Einzug ins Halbfinale sicher.

          Topmeldungen

          Arbeitgeber in Panik : Keiner kennt die Kosten der Grundrente

          1,5 Milliarden Euro könnten für die Grundrente womöglich nicht ausreichen, fürchten die Arbeitgeber. In der Union rumoren die Parlamentarier. Doch die Unions-Minister unternehmen keine hörbaren Anstrengungen mehr.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.