https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/sylvia-schenk-im-interview-ueber-die-grosse-dfb-krise-17330932.html

Die große Krise des DFB :  „Wir machen uns lächerlich“

Der Deutsche Fußball-Bund zerfällt derzeit in seine Einzelteile. Bild: F.A.S.

Der DFB steckt in einer großen Krise. Wer kann ihn noch retten? Sylvia Schenk bietet im Interview ihre Hilfe an und fordert mehr Verantwortung, Haltung und neue Köpfe.

          6 Min.

          Sie wollen also Präsidentin des Deutschen Fußball-Bundes werden . . .

          Michael Reinsch
          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Nein, will ich nicht. Ich habe gesagt, dass ich für einen Übergangszeitraum bereitstehe, um mit einem Team von unabhängigen Personen den DFB in ruhiges Fahrwasser zu bringen. Dann kann man einen DFB-Präsidenten wählen.

          Was reizt Sie daran, den DFB ausgerechnet jetzt in Ordnung zu bringen?

          Es ist eine Katastrophe für den Fußball in Deutschland und weltweit. Der DFB, der größte nationale Verband der Welt mit mehr als sieben Millionen Mitgliedern, spielt international keine Rolle mehr. Wir machen uns lächerlich. Und mir tun die vielen Fußballerinnen und Fußballer an der Basis leid. Wie auch die Bundesliga und die Nationalmannschaft. Wir müssen nach vorn schauen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+