https://www.faz.net/-gtl-9xwdx
Bildbeschreibung einblenden

Verträge von Fußballprofis : Virusbedingt in die Verlängerung

Muss Alexander Nübel bis zum tatsächlichen Saisonende bei Schalke 04 bleiben? Bild: dpa

Die Verträge vieler Fußballprofis enden am 30. Juni. Die Fifa will diese nun weiterlaufen lassen, wenn die Spielzeiten der Vereine über dieses Datum hinaus gehen sollten. Das wirft aber viele Fragen auf.

  • -Aktualisiert am
          2 Min.

          Am 30. Juni endet die Anstellung des begabten Fußballtorwarts Alexander Nübel beim FC Schalke 04, und niemand kann ihm verdenken, dass er diesen Tag herbeisehnt, nach all den Schmähungen, die er für seinen geplanten Wechsel zum FC Bayern München erfahren hat. Was aber, wenn die Bundesliga-Saison wegen der derzeitigen Zwangspause zur Coronavirus-Bekämpfung über den 30. Juni hinaus verlängert wird? Dann sollten Spieler wie Nübel entgegen ihrer vertraglichen Situation bis zum tatsächlichen Saisonende bei ihrem aktuellen Verein bleiben, empfiehlt der Weltverband Fifa.

          Das geht aus einem als vertraulich deklarierten elfseitigen Arbeitspapier der Fifa hervor, das dieser Zeitung vorliegt. Öffentlich hat sich die Fifa noch nicht dazu geäußert, wie die Profiklubs mit den rechtlichen Problemen umgehen sollten, die eine Verlängerung der Saison über den 30. Juni hinaus mit sich bringen würde. Der 30. Juni ist solch ein einschneidendes Datum, weil Spielerverträge in den großen Fußball-Ligen grundsätzlich an diesem Stichtag enden. Würde die Bundesliga-Saison in der derzeitigen Ausnahmesituation zum Beispiel bis 15. Juli verlängert, könnte theoretisch ein abstiegsgefährdeter Klub vom 1. Juli an für die entscheidenden beiden letzten Spieltage kurzfristig mehrere Profis verpflichten, deren Kontrakt bei der Konkurrenz am 30. Juni ablief. Oder ein Klub bezahlte vom 1. Juli an trotz fortlaufender Saison die Profis nicht mehr, deren Vertrag abgelaufen ist.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+