https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/
Im Visier der Justiz: Seit Jahren wird gegen Pawelko ermittelt.

Korruptionsverdacht : Ukrainischer Fußball-Präsident verhaftet

Andrij Pawelko möchte mit der Ukraine WM-Gastgeber werden. Jetzt wurde der Präsident des ukrainischen Fußballverbands verhaftet. Der Verband sieht in den Ermittlungen eine Kampagne prorussischer Kräfte.
Aus dem Hintergrund erzielte Helmut Rahn 1954 in Bern das wichtigste Tor, das jemals für Deutschland geschossen wurde.

Kulturgeschichte des Fußballs : Poetisch, peinlich, politisch

Manuel Neukirchner erzählt in „Deutschland, dein Fußball“ eine Kulturgeschichte anhand von 44 Objekten. Die meisten von ihnen haben einen ikonografischen Wert. Manche überraschen.

Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

Der Fußball gerät ins Wanken : Nur der Ball ist noch rund

Das Trikot der Nationalmannschaft ein Ladenhüter, Ergebnisänderung nach Abpfiff, Nachspielzeit im Verlängerungsmodus – bei der Fußball-WM in Qatar ist es selbst mit scheinbar ewigen Gewissheiten aus Sepp-Herberger-Zeiten vorbei.

Iran bei Fußball-WM : Unmenschliches Spiel

Nur ein Tor fehlte zum Achtelfinale: Die iranische Nationalmannschaft hat bei der WM bemerkenswert gespielt, obwohl die Bedingungen unzumutbar erschienen. Die FIFA tat nichts dagegen.

Phantomtor gegen Uruguay : Ronaldos Egotrip treibt Blüten

Wie ein Familienmitglied, das im Alter immer spleeniger wird: Ronaldo versucht gegen Uruguay als Torschütze für ein Tor in die Statistik einzugehen, das er nicht erzielte. Die Gier des Fußball-Stars entblößt auch eine Angst.

Ferrari-Teamchef muss gehen : Binottos Abgang ist ein Fehler

Rennleiter Mattia Binotto, seit Jahrzehnten in Diensten der Scuderia, nimmt seinen Hut. So endet abermals ein typischer, innenpolitischer Kampf in Maranello. Dabei schien Ferrari auf dem richtigen Weg.

Erkenntnisse aus Spanien-Remis : Die Entdeckung der Geschwindigkeit

Ohne Tempo wird kein Team bei der WM erfolgreich sein: Wenn Leroy Sané auf das Gaspedal tritt wie gegen Spanien, kommen nicht mehr viele Gegner hinterher. Das Trainerteam kann sich davon etwas abschauen.

Zuschauerboom in Frankfurt : Die Eintracht-Frauen sind en vogue

Die Eintracht-Frauen sind Spitzenreiter – in der Zuschauergunst. Die Fußball-EM in England hat ihre Wirkung in Frankfurt nicht verfehlt. Den guten Wünschen und Worten sind Taten gefolgt.

Remis gegen Spanien : Die bessere Seite der Deutschen

Beim 1:1 gegen Spanien zeigt sich die deutsche Nationalelf höchst engagiert. Bisher hat sie der WM wenig gegeben. Die Hoffnung bleibt, dass sie jetzt im Turnier angekommen ist.

Fußball im Liveticker

Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga

Qatar-Fans sticheln gegen DFB : Was hinter den Özil-Plakaten steckt

Beim Spiel gegen Spanien sorgen einige Zuschauer für Aufsehen: Sie halten Porträts des früheren deutschen Nationalspielers Mesut Özil in die Höhe. Das hat mit einem Vorfall aus dem Jahr 2018 zu tun.

Remis gegen Spanien : Die bessere Seite der Deutschen

Beim 1:1 gegen Spanien zeigt sich die deutsche Nationalelf höchst engagiert. Bisher hat sie der WM wenig gegeben. Die Hoffnung bleibt, dass sie jetzt im Turnier angekommen ist.
Wirbelt von nun an in der Bundesliga: Paxten Aaronson

Eintracht-Neuzugang Aaronson : Der Junge aus dem Keller

Zwei Brüder beginnen in einem kleinen Raum zu kicken – und beflügeln sich. Nun hat Eintracht Frankfurt den Jüngeren verpflichtet: Paxten Aaronson. Sein Bruder hat den Durchbruch schon geschafft.

Bundesliga

1/

Bundesliga
2. Bundesliga

Viel Geld für Frankfurt : Kein Kontrollverlust bei der Eintracht

Die Eintracht steht erstmals im Achtelfinale der Champions League und ist auch in der Bundesliga gut dabei. Sollte jetzt kräftig investiert werden? Frankfurt wählt einen vernünftigen Weg.
Noch ist die Stimmung gut in München: Hasan Salihamidžić (links) und Julian Nagelsmann

Champions-League-Bilanz : Noch kein Zeichen der deutschen Klubs

Von fünf Bundesliga-Vereinen spielen vier auch im Achtelfinale der Fußball-Königsklasse mit. Ein Erfolg? Schon, aber sie setzten sich vor allem gegen Klubs durch, die schlechtere Voraussetzungen haben.

Seite 3/20