https://www.faz.net/-gtm
„Wir sind komplett im Hintertreffen“: Deutschlands U-21-Bundestrainer Stefan Kuntz

Fußball-Nachwuchs des DFB : „Wir sind so was von abgeschlagen!“

U-21-Trainer Stefan Kuntz beklagt das Niveau der Nachwuchsausbildung im deutschen Fußball. Mit deutlichen Worten kritisiert er die Lage. Dazu sagt er, dass es mit Bundestrainer Joachim Löw derzeit kaum einen Austausch gibt.

Verblüffende DFB-Erklärung : Das gehört sich so

Der DFB veröffentlicht eine Erklärung zur Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw. Es ist eine Erklärung, die einer Erklärung bedarf. Das passt in die Tage der Ratlosigkeit in der Zentrale des deutschen Fußballs.

Adi Hütters Risikobereitschaft : Ein Punkt für die Zukunft

Adi Hütter wird im Vorfeld der Partie gegen Leipzig Mutlosigkeit vorgeworfen. Und so überrascht der Eintracht-Trainer mit einer unerwarteten Aufstellung nicht nur die Sachsen. Aus der Risikofreude lassen sich wichtige Lehren ziehen.

Joachim Löw und die DFB-Krise : Das große Schweigen der Bundesliga

Der Bundestrainer und die Frage nach dessen Zukunft hängen wie eine dunkle Wolke auch über der Bundesliga. Es ist ein Trauerspiel, dass von den Klubs kein substantieller Beitrag zu hören ist. Wie ist das möglich? Die Antwort ist ganz einfach.

Löw und das DFB-Team : Hilflos und sprachlos

Die deutschen Fußball-Nationalspieler haben sich nichts zu sagen. Doch noch unüberhörbarer als die ausbleibende Kommunikation auf dem Platz ist die Stille an der Seitenlinie. Da fehlen einem die Worte.

Fifa hilft im Frauenfußball : Spielraum für Mütter

Die Fifa kann auch fortschrittlich: Frauen sollen eine Familie gründen und professionell Fußball spielen können. Nun wird Mutterschutz im Regelwerk festgeschrieben.

FC Bayern in Qatar : Mia san „Emia“

Bei aller Terminhetze, die zu beklagen ist: Eine Klub-WM im Februar in Qatar nimmt der FC Bayern gerne mit. Da stören auch keine provinziellen Kleingeister von Bielefeld bis Stuttgart.

Krise der Nationalelf : Mannschaft ohne Führung

Nach dem 0:6-Debakel gegen Spanien mehren sich die Stimmen, die einen Rücktritt von Joachim Löw fordern. Der DFB muss seiner Verantwortung gerecht werden. Was heißt das für den Bundestrainer?

Fußball im Liveticker

Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
    Gefesselt nach der Befreiung: der dreimalige Torschütze Mateta

    Mainzer Torjäger Mateta : Der Torjäger, den man bremsen muss

    Schon lange haben sich die Mainzer nicht mehr so gut präsentiert wie in Freiburg. Jean-Philippe Matetas Hattrick war dabei kein Zufall. Der Mittelstürmer hat seinen ganz eigenen Trainingsplan.
    Jubel über das 1:0: Flankengeber Valentini (links) und Vollstrecker Schäffler (rechts)

    4:1 in Osnabrück : Nürnberg meldet sich eindrucksvoll zurück

    Überraschend deutlich siegt der 1. FC Nürnberg am Montagabend in Osnabrück. Die Franken führen dank einer starken ersten Hälfte schon zur Pause 3:0. Osnabrück muss dagegen die erste Saisonniederlage verkraften.
    Wird er ihn auch in der Königsklasse auf den rasen schicken? BVB-Trainer Lucien Favre im Gespräch mit Youssoufa Moukoko (links).

    Warnung von Lucien Favre : Eindringlicher Appell beim BVB

    Im Duell mit dem FC Brügge könnte Dortmunds Jungstar Youssoufa Moukoko einen weiteren Rekord pulverisieren. Der 16-Jährige wird für die Champions League nachnominiert. Doch der Trainer findet zuvor deutliche Worte.

    Borussia Dortmund : Wer für die neue Stabilität beim BVB sorgt

    Vorne erzielt Stürmer Erling Haaland die wichtigen Tore, doch es sind derzeit andere Akteure bei Borussia Dortmund, die dem Spiel des BVB eine ganz wichtige Qualität verleihen. Und sie alle haben eines gemeinsam.
    Am Ball trotz Corona? Der letzte Einsatz von Ciro Immobile könnte für Lazio Rom ein Nachspiel haben.

    Ärger für Lazio : Spielte Immobile trotz positiven Corona-Tests?

    Lazio Rom droht juristischer Ärger. Der italienische Klub hat offenbar verschwiegen, dass sein Torjäger Ciro Immobile positiv getestet wurde und den früheren Dortmunder dennoch eingesetzt. Italiens Fußballverband ermittelt.

    Seite 3/50

    • Der Strippenzieher des FC Bayern weiß, bei wem er sich zu bedanken hat: Karl-Heinz Rummenigge

      FC Bayern in Qatar : Mia san „Emia“

      Bei aller Terminhetze, die zu beklagen ist: Eine Klub-WM im Februar in Qatar nimmt der FC Bayern gerne mit. Da stören auch keine provinziellen Kleingeister von Bielefeld bis Stuttgart.
    • Krise der Nationalelf : Mannschaft ohne Führung

      Nach dem 0:6-Debakel gegen Spanien mehren sich die Stimmen, die einen Rücktritt von Joachim Löw fordern. Der DFB muss seiner Verantwortung gerecht werden. Was heißt das für den Bundestrainer?
    • Alt genug für die Großen: Dortmunds Nachwuchstalent Youssoufa Moukoko

      BVB-Nachwuchstalent Moukoko : Zum Geburtstag viel Glück

      Ein Talent, das einen staunen lässt: Mit 16 Jahren ist Youssoufa Moukoko alt genug, die Fußballwelt zu erobern. Und jung genug, dass noch viel passieren kann.
    • Voll fokussiert auf seine Roller als Bayern-Trainer: Hansi Flick

      50. Pflichtspiel : Jubiläum für Flick im Rekordduell

      Im Bundesliga-Rekordduell feiert Hansi Flick Bayern-Jubiläum. Vor seinem 50. Pflichtspiel geht es auch um die Bundestrainer-Frage. Er fühlt mit dem DFB-Team. Eigene Sorgen plagen aber auch ihn.
    • Nur wenig Zeit zur Vorbereitung für Leipzig: Eintracht-Trainer Adi Hütter

      Bundesligaspiel gegen Leipzig : Eintracht Frankfurts Wille zur Wende

      Viel Zeit hatte Hütter nicht, um nach den Länderspielen seine Profis auf die Partie gegen Leipzig einzustimmen. Für die Eintracht könnte das Aufeinandertreffen mit dem Tabellenzweiten einen Wendepunkt markieren.
    • Gedämpfte Erwartungen: Den Eintracht-Frauen fehlt es derzeit an Souveränität und Selbstvertrauen.

      Frauenfußball : Frankfurts Kampf um Platz drei

      Die Bilanz der Eintracht-Frauen fällt in der Bundesliga bislang ernüchternd aus. Nun müssen sich die Frankfurterinnen gegen Double-Sieger Wolfsburg und den FC Bayern beweisen.
    • Adam Szalai: am Knie verletzt.

      FSV Mainz 05 : Wieder Stress um Szalai

      Angreifer Szalai kam mit einer Meniskusverletzung vom Länderspiel des ungarischen Nationalteams zurück nach Mainz. Nach einer Operation fällt er mindestens vier Wochen aus.
    • Kampf gegen Geldwäsche: Der Profifußball soll besser überwacht werden.

      Finanzströme im Profifußball : Angriff aus Amerika

      Die Finanzströme im Profifußball sollen überwacht werden. Dieser Vorstoß bietet Chancen und vermeidet Risiken, die den deutschen und europäischen Fußball bereits heute in ihrem Geschäftsmodell bedrohen.
    • Nationalelf in der Krise : Die große Verschwendung

      Der deutsche Fußball ist reich an Talent und Qualität – bis die Spieler ins Nationaltrikot schlüpfen. Warum das so ist, will der DFB nun von Joachim Löw ein bisschen genauer wissen.
    • Bis Mitte 2023 in Manchester: Pep Guardiola

      Vertrag bis 2023 : Guardiola bleibt Manchester City treu

      Trotz Champions-League-Enttäuschungen und eines schwachen Ligastarts setzt Manchester City weiter auf Pep Guardiola und verlängert bis Mitte 2023 mit dem Starcoach. Der Spanier muss endlich auch international liefern.
    • Beweist Kampfgeist: Dominik Kohr

      Eintracht gegen Leipzig : Kohrs zweite Rückkehr

      Dominik Kohr lässt sich durch nichts entmutigen. Der Mittelfeldspieler der Eintracht gibt sich kämpferisch und das zahlt sich aus. Gegen Leipzig gehört er wieder zu den Kandidaten für die Startelf.