https://www.faz.net/-gtm

Fehlstart für Dortmund : Unerklärlich, desolat und einfach schlecht

Beim Start in die Saison der Champions League zeigt der BVB bei der Niederlage bei Lazio Rom eine erschreckende Leistung. Die Kritik ist groß. Und nun wartet auch noch eine ziemlich brisante Aufgabe auf die Dortmunder.

Start der Champions League : Begegnungen mit Risiko

Die Champions League im Fußball fängt an und bringt mit den Reisen ins Ausland fast wöchentlich ein Risiko mit sich, das es davor nicht gab. Dennoch ist es richtig und wichtig, dass es wieder losgeht.

Sport in Corona-Zeiten : Heißes Herz, kühler Verstand

Die Organisation von Wettkämpfen in diesen Zeiten, von Sport in der Gemeinschaft, ist zweifellos eine schwierige, nicht schmerzfreie Gratwanderung. Sie ist aber ohne Absturz möglich – wenn man es richtig macht.

DFB-Elf in der Krise : Löws Schwäche

Wie kommen der DFB und seine erste Mannschaft aus der Imagekrise? Joachim Löw will Stärke signalisieren, in Wahrheit aber ist der Bundestrainer schwach wie nie. Im November hat er nochmal eine Chance.

Bundesliga ohne Fans : Der Fußball-Suppe fehlt das Salz

Die Saison ist jung und früh ergraut. Vom Zauber eines Neuanfangs nicht viel zu sehen. Viele Bundesligaspiele ohne Zuschauer finden faktisch zwar statt, emotional aber nicht. Nie fehlten die Fans in den Stadien so wie jetzt.

Probleme in Corona-Krise : Der Sport ist mehr als ein Symbol

Die Welt wird die Absage mancher Veranstaltung wegen der Corona-Krise verschmerzen. Aber es ist falsch zu glauben, das Herunterfahren des Sports bis in die Schulen hinein hätte keine Folgen.

Affäre im Liebeshotel : Der Krauler und die Moral

Japans Schwimmstar Daiya Seto darf trotz einer Affäre im Liebeshotel nun doch zu Olympia. Muss befürchtet werden, dass der Weltmeister die Moral im Athletendorf auf Unterwasserniveau drücken wird?

Zatopeks Weisheiten : Emil läuft

„Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft.“ Recht hatte der alte Läufer Emil Zatopek. Zu Hause trainierte er in Militärstiefeln. Ein harter Bursche. Doch Laufen kann viel angenehmer sein – und das Immunsystem stärken.

Deutscher Nationaltorhüter : Ter Stegen für 500 Millionen Euro

Marc-André ter Stegen verlängert beim FC Barcelona. Der Spitzenklub der spanischen La Liga legt dabei jedoch eine horrende Ausstiegsklausel für den deutschen Torwart fest. Derweil soll es neue Pläne für eine Superliga geben.

Fußball im Liveticker

Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
    Im Fallen ist Kamada (links) erfolgreich – Silva verwandelt den folgenden Elfmeter. Seine eigene Schusschance weiß der Japaner später nicht zu nutzen.

    Fußball-Bundesliga : Schlechte Gefühle bei der Eintracht

    Die Frankfurter bleiben in der Bundesliga ungeschlagen, aber in der entscheidenden Sekunde beim Spiel gegen den 1. FC Köln haut Daichi Kamada über den Ball. Trainer Adi Hütter spricht von „zwei verlorenen Punkten“.

    Champions League bei Lazio : Ein erstaunliches Dortmunder Problem

    Kein Team der Bundesliga hat derzeit eine bessere Abwehr als der BVB. Dennoch macht den Dortmundern vor dem Start in die Champions League die Defensive Sorgen – und das liegt nur zum Teil an Lazio-Torjäger Ciro Immobile.

    Seite 275/50

    • Die Geste spricht Bände: Paulo Dybala von Juventus Turin.

      Italienischer Fußball : „Wir sind alle müde“

      Juventus Turin unterliegt Udinese Calcio und verpasst die vorzeitige Meisterschaft. Trainer Sarri beklagt die Erschöpfung seines Teams. Dennoch stehen die Chancen zum Titelgewinn weiter gut.
    • Hat noch drei Titel im Visier: PSG-Trainer Thomas Tuchel.

      Französischer Fußball : Tuchels Traumsommer beginnt

      Der französische Profi-Fußball wurde hart von der Corona-Krise getroffen. Nun gibt es einen neuen Anlauf: beim Pokalfinale zwischen Tuchels PSG und St.Etienne dürfen 5000 Fans ins Stadion.
    • Dezentes Lächeln, dezentes T-Shirt: Sané gibt sich smart.

      Bayern München : Willkommen Sané! Auf Wiedersehen Alaba?

      Vorstellung des neuen Stars, der sich größte Mühe gibt, als normaler Profi ohne Allüren zu erscheinen: Bayern freut sich auf den „Unterschiedsspieler“ und bangt um den Österreicher.