https://www.faz.net/-gtm
Gefesselt nach der Befreiung: der dreimalige Torschütze Mateta

Mainzer Torjäger Mateta : Der Torjäger, den man bremsen muss

Schon lange haben sich die Mainzer nicht mehr so gut präsentiert wie in Freiburg. Jean-Philippe Matetas Hattrick war dabei kein Zufall. Der Mittelstürmer hat seinen ganz eigenen Trainingsplan.
Jubel über das 1:0: Flankengeber Valentini (links) und Vollstrecker Schäffler (rechts)

4:1 in Osnabrück : Nürnberg meldet sich eindrucksvoll zurück

Überraschend deutlich siegt der 1. FC Nürnberg am Montagabend in Osnabrück. Die Franken führen dank einer starken ersten Hälfte schon zur Pause 3:0. Osnabrück muss dagegen die erste Saisonniederlage verkraften.

Adi Hütters Risikobereitschaft : Ein Punkt für die Zukunft

Adi Hütter wird im Vorfeld der Partie gegen Leipzig Mutlosigkeit vorgeworfen. Und so überrascht der Eintracht-Trainer mit einer unerwarteten Aufstellung nicht nur die Sachsen. Aus der Risikofreude lassen sich wichtige Lehren ziehen.

Joachim Löw und die DFB-Krise : Das große Schweigen der Bundesliga

Der Bundestrainer und die Frage nach dessen Zukunft hängen wie eine dunkle Wolke auch über der Bundesliga. Es ist ein Trauerspiel, dass von den Klubs kein substantieller Beitrag zu hören ist. Wie ist das möglich? Die Antwort ist ganz einfach.

Löw und das DFB-Team : Hilflos und sprachlos

Die deutschen Fußball-Nationalspieler haben sich nichts zu sagen. Doch noch unüberhörbarer als die ausbleibende Kommunikation auf dem Platz ist die Stille an der Seitenlinie. Da fehlen einem die Worte.

Fifa hilft im Frauenfußball : Spielraum für Mütter

Die Fifa kann auch fortschrittlich: Frauen sollen eine Familie gründen und professionell Fußball spielen können. Nun wird Mutterschutz im Regelwerk festgeschrieben.

FC Bayern in Qatar : Mia san „Emia“

Bei aller Terminhetze, die zu beklagen ist: Eine Klub-WM im Februar in Qatar nimmt der FC Bayern gerne mit. Da stören auch keine provinziellen Kleingeister von Bielefeld bis Stuttgart.

Krise der Nationalelf : Mannschaft ohne Führung

Nach dem 0:6-Debakel gegen Spanien mehren sich die Stimmen, die einen Rücktritt von Joachim Löw fordern. Der DFB muss seiner Verantwortung gerecht werden. Was heißt das für den Bundestrainer?

Eishockey-WM in Belarus : Blutiger Eistanz für den Diktator

Belarussische Athleten klagen Verhaftungen, Folter und Tod unter Lukaschenka an, doch der oberste Sportler des Landes darf die Eishockey-WM behalten. Die Funktionäre des Weltverbands spielen ein altes, eiskaltes Spiel.

Aufregung beim FC Barcelona : „Messis Verhalten war jämmerlich“

Als wäre die sportliche Krise nicht genug. Beim FC Barcelona gibt es mal wieder mächtig Stunk. Im Mittelpunkt stehen diesmal Lionel Messi, ein nachtretender Berater und Steuerfahnder. Und das ist noch nicht alles.
Wie geht es mit dem deutschen Fußball und Joachim Löw weiter? Der DFB will sich dazu beraten.

Wirbel um Joachim Löw : Jetzt ändert sich die Tonlage beim DFB doch

Das DFB-Präsidium sieht seine wichtigste Mannschaft in großer Gefahr. Nun soll die Krise und auch die Arbeit von Joachim Löw aufgearbeitet werden. Was verwundert: Der Bundestrainer als entscheidender Mitarbeiter soll nicht dabei sein.

Fußball im Liveticker

Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Immer für eine Überraschung gut: Eintracht-Trainer Adi Hütter

Adi Hütters Risikobereitschaft : Ein Punkt für die Zukunft

Adi Hütter wird im Vorfeld der Partie gegen Leipzig Mutlosigkeit vorgeworfen. Und so überrascht der Eintracht-Trainer mit einer unerwarteten Aufstellung nicht nur die Sachsen. Aus der Risikofreude lassen sich wichtige Lehren ziehen.
Endlich wieder dabei: Für Durm war das Spiel gegen Leipzig ein 90 Minuten währendes Hochgefühl.

Eintracht in der Bundesliga : Der Tag der Rückkehrer

Durm, Barkok, Ndicka: Im Spiel gegen den Favoriten Leipzig sorgt Eintracht-Trainer Hütter für eine ungewöhnliche Aufstellung. Doch das Wagnis geht auf und überrascht auch den Kollegen Nagelsmann.
Wie geht es weiter mit Joachim Löw als Bundestrainer?

Joachim Löw und die DFB-Krise : Das große Schweigen der Bundesliga

Der Bundestrainer und die Frage nach dessen Zukunft hängen wie eine dunkle Wolke auch über der Bundesliga. Es ist ein Trauerspiel, dass von den Klubs kein substantieller Beitrag zu hören ist. Wie ist das möglich? Die Antwort ist ganz einfach.
Wird er ihn auch in der Königsklasse auf den rasen schicken? BVB-Trainer Lucien Favre im Gespräch mit Youssoufa Moukoko (links).

Warnung von Lucien Favre : Eindringlicher Appell beim BVB

Im Duell mit dem FC Brügge könnte Dortmunds Jungstar Youssoufa Moukoko einen weiteren Rekord pulverisieren. Der 16-Jährige wird für die Champions League nachnominiert. Doch der Trainer findet zuvor deutliche Worte.

Borussia Dortmund : Wer für die neue Stabilität beim BVB sorgt

Vorne erzielt Stürmer Erling Haaland die wichtigen Tore, doch es sind derzeit andere Akteure bei Borussia Dortmund, die dem Spiel des BVB eine ganz wichtige Qualität verleihen. Und sie alle haben eines gemeinsam.
Am Ball trotz Corona? Der letzte Einsatz von Ciro Immobile könnte für Lazio Rom ein Nachspiel haben.

Ärger für Lazio : Spielte Immobile trotz positiven Corona-Tests?

Lazio Rom droht juristischer Ärger. Der italienische Klub hat offenbar verschwiegen, dass sein Torjäger Ciro Immobile positiv getestet wurde und den früheren Dortmunder dennoch eingesetzt. Italiens Fußballverband ermittelt.

Seite 2/50

  • Entsetzen bei Schalke 04 : „Ich würde am liebsten weinen“

    Nicht nur der Schalker Offensivspieler Mark Uth ist verzweifelt über die aktuelle Lage seines Klubs in der Fußball-Bundesliga. Es ist nicht zu erkennen, wie die Mannschaft je wieder ein Spiel gewinnen könnte.
  • Dazn-Panne bei Bundesliga : Eine Halbzeit Wut

    Wegen einer technischen Panne konnten zahlreiche Nutzer des Streamingdienstes fast die komplette erste Hälfte der Bundesliga-Partie zwischen Hertha und dem BVB nicht sehen.
  • Ein alter Bekannter am Böllenfalltor: Dirk Schuster kommt mit Erzgebirge Aue nach Darmstadt.

    Darmstadt unter Anfang : Die Bewährungsprobe gegen Schuster

    Darmstadt 98 will unter Trainer Anfang Fußball spielen – genau das könnte gegen Aue gefährlich werden. Denn Erzgebirge-Trainer Schuster ist ein Experte der Spielzerstörung, wie die Lilien nur zu gut wissen.
  • Thomas Müller und das DFB-Team : „Das tut einem schon weh“

    Mit Mats Hummels und Jérôme Boateng wurde Thomas Müller aus dem DFB-Team im März 2019 überraschend aussortiert. Nach dem Debakel in Spanien wird über ein Comeback debattiert. Nun äußert sich Müller dazu.
  • Erling Haaland brachte Dortmund mit vier Toren nach Rückstand auf Kurs in Berlin.

    5:2 bei Hertha BSC : Dortmund und die große Haaland-Show

    Vor dem BVB-Spiel schauten alle auf das gerade 16 Jahre alte Supertalent Youssoufa Moukoko. Doch in Berlin ist ein anderer Dortmunder nicht zu halten – ehe Moukoko am Ende der Partie doch noch einen Rekord aufstellt.
  • 1:1 gegen Bremen : FC Bayern leistet sich erstaunlichen Patzer

    Am Ende einer Fußballwoche mit sehr bemerkenswerten Ergebnissen erwischt es auch die Münchner: 1:1 gegen Werder Bremen. Und nach 90 intensiven Minuten muss man fast sagen: immerhin das.
  • Mehr als der Ausgleich von Yussuf Poulsen gelang Leipzig nicht mehr.

    1:1 in Frankfurt : Leipzig kann Bayerns Ausrutscher nicht nutzen

    Die Münchner spielen nur 1:1. Doch Verfolger RB macht es nicht besser. Das Spiel in Frankfurt endet mit dem gleichen Ergebnis wie das des FC Bayern. Die Eintracht rotiert dabei erfolgreich zu einem Punktgewinn.
  • Hart umspielte Partie: Am Ende reicht es für Gladbach nur zum 1:1.

    1:1 gegen Augsburg : Später Schreck für Gladbach

    Bereits ziemlich früh in der Partie geht Borussia Mönchengladbach in Führung. Doch es reicht nicht zum Sieg im eigenen Stadion. Augsburg gelingt trotz Unterzahl noch spät ein hart erkämpftes Unentschieden.
  • Maurice Malone (rechts) hatte einigen Spaß in Saarbrücken.

    Wehen-Torjäger Malone : „Es macht Spaß, Maurice zuzuschauen“

    Der SV Wehen Wiesbaden hat offenbar einen neuen Torjäger: Maurice Malone gelingen beim munteren Schlagabtausch in Saarbrücken gleich drei Tore. Zum Sieg beim Spitzenreiter reicht es dadurch aber doch nicht.
  • Und schon wieder eine Enttäuschung bei Schalke 04.

    0:2 gegen Wolfsburg : Die Schalker Krise wird immer schlimmer

    Und schon wieder kein Sieg: Seit Januar holt Schalke in der Bundesliga in keinem Spiel mehr drei Punkte. Bei der Heimniederlage gegen Wolfsburg verderben sich die Königsblauen den Tag schon ziemlich früh.
  • In fünf Begegnungen ungeschlagen: Paderborn ist Hamburg dicht auf den Fersen.

    Zweite Bundesliga : Paderborn bleibt an HSV dran

    Mit einem Sieg über St. Pauli stößt Paderborn nun vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz vor. Kiel muss sich dagegen nach einem Remis gegen Heidenheim mit Platz vier begnügen
  • Der Strippenzieher des FC Bayern weiß, bei wem er sich zu bedanken hat: Karl-Heinz Rummenigge

    FC Bayern in Qatar : Mia san „Emia“

    Bei aller Terminhetze, die zu beklagen ist: Eine Klub-WM im Februar in Qatar nimmt der FC Bayern gerne mit. Da stören auch keine provinziellen Kleingeister von Bielefeld bis Stuttgart.
  • Krise der Nationalelf : Mannschaft ohne Führung

    Nach dem 0:6-Debakel gegen Spanien mehren sich die Stimmen, die einen Rücktritt von Joachim Löw fordern. Der DFB muss seiner Verantwortung gerecht werden. Was heißt das für den Bundestrainer?
  • Alt genug für die Großen: Dortmunds Nachwuchstalent Youssoufa Moukoko

    BVB-Nachwuchstalent Moukoko : Zum Geburtstag viel Glück

    Ein Talent, das einen staunen lässt: Mit 16 Jahren ist Youssoufa Moukoko alt genug, die Fußballwelt zu erobern. Und jung genug, dass noch viel passieren kann.