https://www.faz.net/-gtl-9y3e1

Unangenehmer Rekord für Löw : Der Bundestrainer und die Leere

Blick in eine unklare Zukunft: Bundestrainer Joachim Löw Bild: dpa

Nach 14 Jahren als Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit all seinen Verdiensten und Versäumnissen erzielt Joachim Löw nun einen ganz speziellen Rekord. Doch das dürfte ihn kaum freuen.

          2 Min.

          Joachim Löw hat gerade nicht viel zu tun – außer: Rekorde aufzustellen. Sein letztes Länderspiel erlebte der Bundestrainer im November, ein 6:1 gegen Nordirland. Die EM-Tests gegen Spanien vergangenen Freitag und Italien am Dienstag fielen ebenso aus wie die EM selbst. Derzeit spricht viel dafür, dass sich die Spielpause des Nationalteams auf fast ein Jahr ausdehnen wird.

          F+Newsletter – das Beste der Woche auf FAZ.NET

          Samstags um 9.00 Uhr

          ANMELDEN

          In dieser Phase der Unterbeschäftigung hat Löw zwei Rekorde erzielt. Schon im Februar übertraf er die Amtszeiten von Sepp Herberger (1950 bis 1964) und Helmut Schön (1964 bis 1978) – zumindest, wenn man nicht Herbergers Jahre als Reichstrainer von 1936 bis zur kriegsbedingten Unterbrechung 1942 mitzählt. Seit diesem Mittwoch ist er auch noch der dienstälteste Nationaltrainer der Welt. Dass das an einem 1. April geschah, ist kein Scherz, aber auch kein Zufall. An diesem Tag endete die Anstellung von Óscar Tabárez, der als Trainer Uruguays ein halbes Jahr länger als Löw im Amt war, nun aber von seinem klammen Verband wie sein gesamter Stab entlassen worden ist – wegen der Corona-Krise.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das WoHo will ein inklusiver Typ sein mit Angeboten für die Nachbarn.

          WoHo Berlin : Das turmhohe Dorf

          Das WoHo in Berlin soll Deutschlands höchstes Wohnhaus aus Holz werden. Doch interessant ist das Vorhaben aus einem ganz anderem Grund.
          Eine Erinnerung an unbeschwerte Zeiten

          Corona-Pandemie : Jetzt sind die Jungen dran

          Mehr als ein Jahr lang haben junge Leute auf vieles verzichtet, um die Alten vor Corona zu schützen. Das Land schuldet ihnen nun etwas.
          Liz Cheney vor der ersten Rede von US-Präsident Joe Biden vor beiden Kammern des Kongresses im Kapitol am 28. April

          Republikanische Kritikerin : Liz Cheney soll dem Trump-Kult weichen

          Eine der wenigen republikanischen Trump-Kritikerinnen soll ihren Posten an der Fraktionsspitze räumen. Der Fall Liz Cheney zeigt, wie fest der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten die Partei weiter im Griff hat.