https://www.faz.net/-gtl-9ntb4

Bis 2024 : Chelsea-Star Hazard unterschreibt Millionen-Vertrag bei Real Madrid

  • Aktualisiert am

Wechselt angeblich für 120 Millionen Euro zu Real Madrid: der belgische Nationalspieler Eden Hazard (28). Bild: Reuters

Der Deal ist perfekt: Eden Hazard wechselt vom Europa-League-Sieger FC Chelsea zum spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid. Angeblich für einen dreistelligen Millionenbetrag.

          Real Madrid hat seinen Königstransfer für die kommende Saison getätigt. Der spanische Fußball-Rekordmeister gab am Freitagabend die Verpflichtung des belgischen Nationalspielers Eden Hazard (28) bekannt. Der Mittelfeldspieler kommt vom Europa-League-Sieger FC Chelsea zum Rekordgewinner der Champions League, wo er einen Vertrag bis 2024 unterzeichnet. Medien berichten von einer Ablösesumme zwischen 120 und 100 Millionen Euro.

          Der Wechsel hatte sich bereits seit Wochen angedeutet. „Ich habe meine Entscheidung getroffen. Jetzt warten wir darauf, was beide Clubs machen. Ich denke, es ist ein Goodbye. Heute zählte aber nur das Spiel für mich“, sagte der belgische Superstar nach dem 4:1 (0:0) gegen den Stadtrivalen FC Arsenal im Finale von Baku. „Mein Traum war es, in der Premier League zu spielen. Das habe ich für einen der größten Clubs gemacht. Nun ist es Zeit für eine neue Herausforderung“, erläuterte er.

          Der 28-Jährige trug sieben Jahre lang das Chelsea-Trikot. Bei seinem wahrscheinlich letzten Einsatz für die Blues hatte Hazard in Baku als zweifacher Torschütze maßgeblich zum 4:1-Sieg von Chelsea im Endspiel der Europa League gegen den Stadtrivalen FC Arsenal beigetragen.


          Weitere Themen

          Topmeldungen

          „Sie wollte nicht in einem Staat leben, den zu lieben ihr plötzlich wieder aufgetragen wurde. Der Bundeskanzlerbub verlangte das“, schreibt Marlene Streeruwitz.

          Chronik der Regierung Kurz : Was der Kanzlerbub wollte

          In ihrem Roman „Flammenwand“ verquickt Marlene Streeruwitz österreichische Politik und das Liebesleid ihrer Protagonistin Adele. Das Buch ist zugleich Chronik der türkis-blauen Regierung unter Sebastian Kurz.
          Mahar will keinen Bruch mit seiner Familie, aber er hat sich entschlossen, zu seiner Frau zu stehen.

          Zwischen den Welten : Die Freundin, die keiner kannte

          Mit Mitte zwanzig war er noch Single. Zumindest glaubte das seine Familie. In Wirklichkeit hatte er eine Freundin, eine Deutsche, eine Andersgläubige. Und da lag das Problem.

          Transfercoup nach Saisonstart : Coutinho lenkt von Bayerns Defiziten ab

          Die Münchner versuchen, sich das 2:2 gegen Hertha zum Saisonstart der Bundesliga schönzureden. Da hilft es, dass nach dem Spiel zwei Transfers bekannt werden. Einer davon ist spektakulär.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.