https://www.faz.net/-gtl-9ggdb

Premier League : Trauermarsch für Srivaddhanaprabha

  • Aktualisiert am

Leicester City trauert in Erinnerung an Vichai Srivaddhanaprabha. Bild: Reuters

Im strömenden Regens gedenken die Fans von Leicester City an den bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommenen Klub-Eigner Vichai Srivaddhanaprabha. Viele tragen Trikots mit dem Namen „Vichai“.

          Der deutsche Teammanager David Wagner hat in der englischen Premier League den zweiten Sieg in Folge mit Huddersfield Town knapp verpasst. Gegen West Ham United führte die Gastgeber lange Zeit mit 1:0, doch am Ende gab es nur ein 1:1 (1:0). Alex Pritchard (6.) hatte Huddersfield in Führung gebracht, Felipe Anderson (75.) gelang der Ausgleich. Huddersfield ist mit sieben Punkten Tabellenvorletzter. Am vergangenen Spieltag war durch ein 1:0 gegen den FC Fulham der erste Sieg geglückt.

          Der ehemalige Münchner Löwen-Spieler Jose Holebas sicherte dem FC Watford das 1:1 (0:1) beim FC Southampton. Der Grieche war in der 83. Minute erfolgreich. Manolo Gabbiadini (20.) hatte für die Hausherren getroffen.

          Trikots mit dem Namen „Vichai“

          Die Fans des ehemaligen englischen Meisters Leicester City hatten am Samstag mit einem Trauermarsch zum King Power Stadion dem bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommenen Klub-Eigner Vichai Srivaddhanaprabha vor zwei Wochen gedacht. Trotz strömenden Regens marschierten Hunderte durch die Straßen Richtung Arena.

          Leicester bestritt gegen den FC Burnley (0:0) das erste Heimspiel seit dem tragischen Unglück am 27. Oktober. Zahlreiche Anhänger trugen Trikots von City mit dem Namen „Vichai“ auf dem Rücken. Der Thailänder war in Leicester überaus populär.

          Weitere Themen

          Ärger bei Barcelona – Drama in Italien

          Eurogoals: FAZ.NET mit DAZN : Ärger bei Barcelona – Drama in Italien

          Bergamo erreicht Königsklasse mit kuriosem „Heimspiel“. Ein Herzschlagfinale bringt Inter vor AC Mailand. Lyon darf noch hoffen. Messi und Co. erleben das nächste Debakel. Und ein Stuttgarter hat ein höchst positives Relegationserlebnis. Sehen Sie Europas Fußball-Wochenende im Video.

          Eisern Außenseiter

          Union Berlin : Eisern Außenseiter

          Union Berlin geht mit einem kleinem Vorteil ins Relegations-Rückspiel gegen den VfB Stuttgart. Doch die „Eisernen“ stapeln vor dem möglichen ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga tief.

          Topmeldungen

          EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber am späten Sonntagabend in Brüssel.

          Weber zu Europawahl-Ergebnis : „Ein großer Sieg für Europas Demokratie“

          Die EVP wird wieder stärkste Kraft im Europaparlament – trotz deutlicher Verluste. Als Gewinnerin sieht Spitzenkandidat Weber seine Fraktion nicht. Im Rennen um den Posten des Kommissionspräsidenten stellt er trotzdem klare Bedingungen.

          TV-Kritik: Anne Will : Lieber Klimakrise als Flüchtlingskrise lautet das Motto

          Union und SPD fehlte bei der Europawahl die Kraft zur harten Auseinandersetzung. Bei Anne Will machen Armin Laschet und Sigmar Gabriel die Hilflosigkeit ihrer Parteien sichtbar. Insgesamt ähnelt Deutschland in einem Punkt dem restlichen EU-Europa.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.