https://www.faz.net/-gtl-958je

Premier League : Manchester City weiter unaufhaltsam

  • Aktualisiert am

Nach Vorlage von Kevin de Bruyne schoss Raheem Sterling das spielentscheidende Tor. Bild: Roddis/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Mit Ilkay Gündogan in der Startelf bauen die Citizens ihre beeindruckende Serie von 18 Siegen am Stück aus. Damit hält City die Konkurrenz weiter auf großen Abstand.

          1 Min.

          Tabellenführer Manchester City hat seine Rekordserie in der englischen Premier League auf 18 Erfolge am Stück ausgebaut. Die Mannschaft des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola gewann am Mittwochabend bei Newcastle United mit 1:0 (1:0) und setzte sich an der Tabellenspitze weiter ab. Nach 19 Siegen aus 20 Spielen hat City schon 15 Zähler Vorsprung auf den Zweiten Manchester United.

          Angreifer Raheem Sterling erzielte nach Vorlage des Ex-Wolfsburgers Kevin De Bruyne den verdienten Siegtreffer für die Gäste (31. Minute). Mit dem deutschen Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf dominierte City klar die Partie und versäumte es, weitere Tore zu erzielen. Gündogans DFB-Teamkollege Leroy Sané wurde in der 83. Minute eingewechselt, City-Kapitän Vincent Kompany musste bereits nach elf Minuten angeschlagen ausgewechselt werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Klimaaktivisten von Fridays for Future auf einer Demonstration im September in Frankfurt

          Hanks Welt : Mehr Diktatur wagen?

          Sollen wir unsere ordnungspolitischen Prinzipien über Bord werfen und den Klimawandel so autoritär bekämpfen wie die Pandemie?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.