https://www.faz.net/-gtl-a3v6q

Premier League : Liverpool dreht Partie gegen Arsenal

  • Aktualisiert am

Liverpools Teammanager Manager Jürgen Klopp feiert den Sieg seines Teams mit einer Umarmung von Diogo Jota. Bild: Reuters

Dritter Sieg im dritten Spiel: Die Mannschaft von Jürgen Klopp erringt gegen den FC Arsenal einen 3:1-Sieg – und legt damit den perfekten Saisonauftakt hin.

          1 Min.

          Der englische Fußballmeister FC Liverpool hat sich anders als die Topkonkurrenz auch am dritten Spieltag keine Blöße gegeben. Nach 0:1-Rückstand gewann die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp gegen den FC Arsenal am Montagabend 3:1 (2:1) und revanchierte sich ein wenig für die Niederlage gegen den FA-Cup-Sieger im Community Shield Ende August (4:5 i.E.).

          Die überraschende Arsenal-Führung durch Alexandre Lacazette (25.) nach einem dicken Patzer von Andrew Robertson egalisierte Sadio Mane (28.) zügig. Wenig später sorgte Robertson mit seinem Treffer (34.) für Wiedergutmachung, Neuzugang Diogo Jota (88.) setzte den Schlusspunkt. Bereits am Donnerstagabend treffen die beiden Klubs im League Cup abermals aufeinander.

          In der Premier League weisen neben Liverpool noch Spitzenreiter Leicester City und der FC Everton neun Punkte auf. Für das Arsenal-Team um Nationaltorhüter Bernd Leno war es nach zwei Siegen zum Auftakt die erste Saison-Niederlage. Manchester City (2:5 gegen Leicester) und der FC Chelsea (3:3 gegen West Bromwich Albion) hatten im Verlauf des vergangenen Wochenendes gepatzt.

          Nicht mit von der Partie aufseiten der Reds war Thiago. Der Zugang von Bayern München konnte in Anfield aufgrund von „leichten Fitnessproblemen“ nicht mitwirken, wie Liverpool vor Anpfiff mitteilte. Doch auch ohne den neuen Spielmacher dominierten die Gastgeber die Begegnung.

          Weitere Themen

          Timo Werner lässt Chelsea jubeln

          Premier League : Timo Werner lässt Chelsea jubeln

          Während der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp Mühe hat, stürmt der FC Chelsea mit Nationalspieler Timo Werner eindrucksvoll zum nächsten Sieg. Auch DFB-Spieler Ilkay Gündogan kann sich freuen.

          Die nächste Pleite für Nagelsmann

          Nach 0:5-Klatsche : Die nächste Pleite für Nagelsmann

          In der Champions League verliert RB Leipzig deutlich bei Manchester United. In der Bundesliga folgt nun ein weiterer Rückschlag bei Borussia Mönchengladbach, der die Tabellenführung kostet. Trainer Julian Nagelsmann ist bedient.

          Topmeldungen

          Eine Frau mit einer Packung Eier – im Hintergrund das Kapitol in Havanna

          Corona-Krise auf Kuba : Schlimmer als die Pandemie

          In Kuba setzt die Regierung strenge Maßnahmen gegen Corona ein. Noch härter als die Pandemie trifft die Menschen jedoch die Lebensmittelkrise. Das Land schlittert in eine immer schwierigere Situation.
          Wahlkämpferisch: Donald und Melania Trump am Freitag bei einer Veranstaltung in Tampa, Florida.

          Wahl in Amerika : Gespaltene Staaten

          Aus dem zivilisierten Wettstreit um die politische Macht zwischen Rot und Blau ist in den Vereinigten Staaten ein radikaler Kampf um alles oder nichts geworden; das liegt nicht nur an Donald Trump. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.